14. September 2018 / 17:29 Uhr

So startet Union Berlin gegen den MSV Duisburg

So startet Union Berlin gegen den MSV Duisburg

dpa
Akaki Gogia (M.) trifft für Union Berlin zur zwischenzeitlichen 2:0-Führung.
Akaki Gogia (M.) steht gegen den MSV Duisburg erneut in der Startelf des 1. FC Union Berlin. © Jörg Carstensen/Archivbild
Anzeige

2. Bundesliga: Der Zweitliga-Dritte 1. FC Union steht mutmaßlich vor einem Spaziergang gegen das punkt- und torlose Schlusslicht Duisburg.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der 1. FC Union Berlin empfängt am Freitag (18.30 Uhr) im Stadion An der Alten Försterei den MSV Duisburg. Die Gastgeber liegen zusammen mit der punkt- und torgleichen Mannschaft von Holstein Kiel auf dem dritten Platz. Der MSV reist als Tabellenletzter ohne Torerfolg mit null Punkten an. Doch Unions Offensivspieler Robert Zulj warnt vor der Partie: „Der MSV hat nichts zu verlieren. Das ist die große Gefahr. Es ist gefährlich gegen solche Mannschaften zu spielen, Wir müssen konzentriert sein und das Feuer des MSV schnell löschen.“

Union-Trainer Urs Fischer stützt sich auf die Elf der letzten Wochen. Im Aufbautraining befinden sind weiterhin Verteidiger Fabian Schönheim, Mittelfeldspieler Joshua Mees, die Angreifer Sebastian Polter und Suleiman Abdullahi sowie der dritte Torsteher Lennart Moser. Diese Aufstellung ergibt sich somit bei beiden Teams:

Hier geht´s zum Liveticker der Partie

In Bildern: Die Trikots vom 1. FC Union Berlin seit 2000


Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt