12. Juni 2018 / 09:34 Uhr

So viel verdienen Bayern und Dortmund durch die WM

So viel verdienen Bayern und Dortmund durch die WM

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Dortmund darf sich über eine Abstellungsgebühr für Marco Reus (links) freuen, Bayern kassiert Kohle für Spaniens Thiago.
Dortmund darf sich über eine Abstellungsgebühr für Marco Reus (links) freuen, Bayern kassiert Kohle für Spaniens Thiago. © imago/DeFodi
Anzeige

Die Fifa zahlt für die Spieler an die Vereine eine Abstellungsgebühr pro Tag. Allein in der Vorrunde fließen rund 150 Millionen Euro an Klubs aus der ganzen Welt.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die Weltmeisterschaft bringt nicht nur der Fifa ordentlich Kohle, auch die Vereine kassieren ab. Der Weltverband zahlt für jeden Spieler, der an dem Turnier teilnimmt, eine Abstellungsgebühr von umgerechnet 7236 Euro pro Tag. Zahlungsstart war der 31. Mai, Schluss ist einen Tag nach dem Finale. Kreditanbieter Vexcash hat ermittelt, dass allein für die Gruppenphase über 150 Millionen Euro an 384 Vereine in der ganzen Welt ausgezahlt werden.

Bayern auf Platz neun, Real kriegt die meiste Kohle

Von den deutschen Klubs bekommen Bayern und Dortmund das meiste Geld. In die Kasse des Rekordmeisters aus München fließen 2,15 Millionen Euro. Im Gesamtranking bedeutet das Platz neun für die Bayern. Dortmund schafft es auf Platz 20, kassiert 1,46 Millionen Euro von der Fifa. Gladbach liegt mit 1,33 Millionen Euro auf Rang 22. Krösus in der Rangliste ist Ronaldo-Klub Real Madrid. Die „Königlichen“ bekommen 3,35 Millionen Euro. Dahinter folgen Manchester City (3,2 Millionen) und Chelsea (2,98).

Mehr zur Fußball-WM

Insgesamt erhalten die Bundesliga-Klubs mit 13,67 Millionen Euro die drittmeiste Kohle aus dem Fifa-Topf. Spitzenreiter ist die Premier League: Die englischen Klubs kommen auf eine Summe von 27,41 Millionen Euro bis zum Ende der Vorrunde. Spanien landet mit 14,67 Millionen auf Platz zwei.

Das sind die Trikots aller WM-Teilnehmer

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt