Maximilian Geissen spielt für die U-19 des HSV (Bild von 2017). Maximilian Geissen spielt für die U-19 des HSV (Bild von 2017). © imago/Christian Schroedter
Maximilian Geissen spielt für die U-19 des HSV (Bild von 2017).

Sohn von TV-Moderator trainiert bei den HSV-Profis

Maximilian Geissen, der Sohn des RTL-Moderators Oliver Geissen trainiert seit Dienstag bei den Profis des Hamburger SV. Der U-19-Spieler rückte in der Länderspielpause zur A-Mannschaft auf. HSV-Trainer Christian Titz ist voll des Lobes für den Youngster.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

"Ich halte ihn für einen guten Spieler, ich habe ihn auch schon trainiert", sagt HSV-Trainer Christian Titz im Hamburger Abendblatt über Maximilian Geissen. Der 19-jährige Sohn des TV-Moderators Oliver Geissen (RTL) spielte bereits für die U-19-Mannschaft des Hamburger SV. Geissen wurde gemeinsam mit Jonas David und Ogechika Heil zum Training der Profis beordert, weil Titz auf einige Stammkräfte verzichten musste.

Durch die Länderspielpause fehlen dem HSV derzeit acht Nationalspieler. Dazu nehmen Aaron Hunt (Adduktorenprobleme) und der Brasilianer Walace (Suspendierung) nicht am Training teil. Die drei U-19-Spieler werden also voraussichtlich nur temporär bei den Profis spielen.

Mehr zum Hamburger SV
Hamburger SV (Herren) Hamburger SV Bundesliga

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige