13. Mai 2018 / 20:46 Uhr

Später Treffer bringt Heiligenfelde den Sieg

Später Treffer bringt Heiligenfelde den Sieg

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Tobias Dickmann
War mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden: Heiligenfelde-Trainer Tobias Dickmann (weiß). © FR
Anzeige

1:0-Erfolg gegen die SG Diepholz

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

"Der Sieg für uns ist absolut verdient, auch wenn der Siegtreffer erst relativ spät gefallen ist. Wir hatten in diesem Spiel eindeutig die besseren Torchancen", resümierte Heiligenfeldes Spielertrainer Tobias Dickmann im Anschluss an den 1:0 (0:0)-Erfolg bei der SG Diepholz. Schon im ersten Abschnitt waren es die von ihm und Björn Isensee trainierten Grün-Weißen, die schnell die Feldhoheit übernahmen und immer wieder gefährlich im Strafraum der Kreisstädter auftauchten.

Nach einer Standardsituation hätte Lars Diedrichs schon für die frühe Führung sorgen können, doch sein Versuch brachte am Ende nicht den gewünschten Erfolg ein. Wenig später tauchte Isensee dann frei vor SGD-Keeper Lukas Otto auf, setzte das Leder aber rechts am Pfosten vorbei. Neben einigen weiteren Halbchancen der Grün-Weißen verhinderte vor allem der Diepholzer Schlussmann Otto im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit die Führung der Gäste, als er einen Schuss von Isensee stark zur Ecke abwehren konnte. "Vor unserem Tor ist Diepholz ab und zu einmal im Strafraum aufgetaucht, wirkliche Großchancen sprangen für sie dabei aber nicht heraus. Im zweiten Abschnitt kam offensiv von Diepholz dann eigentlich gar nichts mehr", erklärte Dickmann. So erlebte Heiligenfeldes Keeper Jörn Wachtendorf einen arbeitsarmen Nachmittag.

Heiligenfelde hatte weiterhin das Heft in der Hand, nutzte zunächst aber wieder seine Torchancen nicht konsequent genug. Erneut war nach einer Standardsituation Lars Diedrichs am langen Pfosten zur Stelle, brachte das Leder aber erneut nicht über die Linie. Tobias Dickmann hatte wenig später ebenfalls eine gute Gelegenheit, köpfte aus aussichtsreicher Position, aber zentral auf den Diepholzer Torhüter. So schien es schon auf die torlose Punkteteilung hinaus zu laufen, ehe Dickmann eine Minute vor Schluss im Strafraum zu Fall gebracht wurde. Schiedsrichter Marius Schäfer entschied folgerichtig auf Elfmeter, den Björn Isensee sicher zum 14. Saisonsieg des Tabellenvierten verwandelte.

Mehr zur Bezirksliga Hannover 1
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Bremen
Sport aus aller Welt