18. Juli 2016 / 15:56 Uhr

Spielabbruch nach Bienenattacke in Ecuador

Spielabbruch nach Bienenattacke in Ecuador

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Bienenattacke in Ecuador
Bienenattacke in Ecuador © dpa/Montage
Anzeige

Beim EM-Finale war es ein Mottenschwarm, der das Spiel behinderte. Glücklicherweise konnte aber weiter gespielt werden. Anders war es in Ecuador. Hier gab es eine regelrechte Bienenplage.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Während des Fußballspiels zwischen River Ecuador gegen Aucas Quito kam es zu einem ungewöhnlichen Spielabbruch. Beim Spielstand von 0:0 übernahmen die Bienen die Herrschaft im Stadion und umschwirrten Fans, Spieler, Schiedsrichter und Betreuer. 

Nahzu jede Person im Stadion wurde von den Bienen befallen. Der Schiedsrichter sah sich gezwungen, das Spiel abbzubrechen, damit sich jeder in Sicherheit bringen konnte.

Gewonnen haben an diesem Tag tatsächlich nur die Bienen.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus National
Sport aus aller Welt