13. Februar 2018 / 22:54 Uhr

Spielbeginn ohne Fans? So reagieren die Anhänger des VfL Wolfsburg auf die Krise

Spielbeginn ohne Fans? So reagieren die Anhänger des VfL Wolfsburg auf die Krise

Andreas Pahlmann / Engelbert Hensel
So voll wird der Fanblock beim VfL Wolfsburg am Sonntag möglicherweise nicht sein
So voll wird der Fanblock beim VfL Wolfsburg am Sonntag möglicherweise nicht sein
Anzeige

Ausgerechnet gegen den Bayern könnte es in der VW-Arena in den ersten Minuten etwa leerer im Stadion werden.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

"Wir brauchen auch weiterhin die volle Unterstützung unserer Fans“, sagte Tim Schumacher, Geschäftsführer des VfL Wolfsburg, am Dienstag. Doch die Anhänger haben ihre eigenen Ideen, mit der VfL-Krise umzugehen.Im Nordkurvensaal trafen sie sich am Mittwochabend, um über die Lage zu diskutieren. Rund 150 Anhänger waren der Einladung der Ultras gefolgt, die Stimmung war aufgeheizt.

Auch die Mannschaft wollte ursprünglich geschlossen erscheinen, aber am Ende wurde entschieden: Das ist nicht der passende Rahmen; Gespräche zwischen Team und kleineren Fangruppen soll es vor dem Bayern-Spiel noch geben. Stark diskutiert wurde bei der Zusammenkunft der Anhänger das Thema Identifikation. Mit den Wechseln von Diego Benaglio (AS Monaco) und Marcel Schäfer (Tampa Bay Rowdies) seien die letzten  beiden Identifikationsfiguren gegangen – das sei ein Grund für die aktuelle Problemlage.

Der VfL Wolfsburg in der Krise: Die Gründe

Zur Galerie
Anzeige

Kontrovers diskutiert wurden auch Formen eines Stimmungsboykotts beim Spiel gegen den Rekordmeister. Unter anderem wurde über den Plan gesprochen, am Samstag passend zum VfL-Gründungsjahr 19 Minuten und 45 Sekunden draußen zu bleiben. Gleichwohl gab es auch Fürsprecher für den Vorschlag, gerade jetzt hinter dem mal wieder gegen den Abstieg kämpfenden Team zu stehen. Viele Fans jedoch fühlen sich nach den schwachen Vorstellungen in den vergangenen Spielen vom Team im Stich gelassen. Es gab Fragen wie: „Wie lange wollen wir  uns das noch bieten lassen?“

Mehr zum VfL Wolfsburg
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt