16. April 2018 / 17:03 Uhr

FC Seenland Warin schlägt Doberaner FC

FC Seenland Warin schlägt Doberaner FC

Bernhard Knothe
Symbolbild
Der FC Seenland Warin gewann gegen den Doberaner FC mit 3:2. © Imago/Rust
Anzeige

Die Landesliga-Kicker gewinnen durch ein Kopfballtor von Bonifaeio Da Silva mit 3:2.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Warin. Der FC Seenland Warin rollt das Feld der Fußball-Landesliga West von hinten auf. Auch im vierten Spiel nach der Winterpause blieb die Elf vom Glammsee ohne Niederlage – diesmal gelang ein 3:2 gegen den Doberaner FC . Die Bilanz: zwei Siege, zwei Unentschieden. Mit nur 19 ausgetragenen Partien liegt die Mannschaft von Trainer Norman Ziemens auf dem neunten Platz und hat Platz sechs im direkten Blick.

Gegen den Doberaner FC hatten die Hausherren aber eine gehörige Portion Arbeit zu leisten, denn die Gäste gingen zweimal in Führung. Beim 0:1 versprang dem Wariner der Ball. Im Nachsetzen konnte er seinen Gegenspieler nur durch ein Foul bremsen. Der Elfmeter war die logische Konsequenz. Doch Hannes Brandenburg glich noch vor der Pause durch einen direkt verwandelten Freistoß aus.

Mehr zur Landesliga West

Aber die nötige Sicherheit gab dieser Treffer den Hausherren noch nicht. Nachdem dem Wariner Schlussmann ein Fehler unterlaufen war, gingen die Gäste erneut in Führung. Doch die Moral der Elf aus der Wolfsystem-Arena blieb ungebrochen. Abwehrchef Dennis Martens gelang in der Schlussviertelstunde der Ausgleichstreffer zum 2:2, bevor Rayner Michael Bonifaeio da Silva per Kopf das umjubelte Siegtor perfekt machen konnte.

FC Seenland Warin: Schröder – T.Koch (63. Santana), Keil (57.Thom), Thomas, Wichert, Brandenburg, Manns, Schreiber (57. Ihde), Bründel, da Silva, Martens.
Tore: 0:1 Wiencke (35./FE), 1:1 Brandenburg (42.), 1:2 Godejahn (58.), 2:2 Martens (79.), 3:2 da Silva (87.).

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt