13. März 2018 / 14:26 Uhr

SV Glasin kassiert 1:4-Pleite

SV Glasin kassiert 1:4-Pleite

Reinhard Wulf
Symbolbild
Der SV Glasin zog gegen den MSV Lübstorf II den Kürzeren. © Imago Ralph Peters
Anzeige

Kreisliga-Kicker verlierne gegen den MSV Lübstorf II.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Glasin. Gelungener Rückrundenauftakt der Reserve des MSV Lübstorf beim SV Glasin: Die Gäste haben mit ihrem souverän herausgespielten 4:1-Sieg den Anschluss zum Spitzenquartett in der Fußball-Kreisliga wiederhergestellt. Den Grundstein legte die Kreisoberliga-Reserve gegen die bis dahin noch sehr unsortierten Grabe-Schützlinge bereits nach gut einer halben Stunde.

Die Führung durch Kollas gab die nötige Sicherheit und der anschließende Doppelpack durch Dobrindt besiegelte schon frühzeitig das Schicksal der Glasiner, die witterungsbedingt auf den Wendorfer Kunstrasenplatz in Wismar ausweichen mussten. Nach dem 1:3 durch Wichmann investierte das Team im zweiten Abschnitt zwar deutlich mehr, fand aber keine spielerischen Mittel gegen die mehr und mehr verwaltenden Gäste, die in der Schlussminute per Strafstoß noch den 1:4-Schlusspunkt setzten.

SV Glasin: Wehr, Steinhusen (86. Harder), Moser, Papajewski, D. Wichmann, Draeger, Stapusch, G. Wichmann, Rath, Töpfer (29. Grunau).
Tore: 0:1 Kollas (12.), 0:2, 0:3 Dobrindt (26., 27.), 1:3 Wichmann (34.), 1:4 Wolfgramm (89./Elfmeter).

Mehr zum SV Glasin
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt