12. März 2018 / 18:45 Uhr

Jasper Niebuhr rettet dem SV Pastow einen Punkt

Jasper Niebuhr rettet dem SV Pastow einen Punkt

Rene Warning
Jasper Niebuhr erzielte gegen den FSV Einheit Ueckermünde den Ausgleich für den SV Pastow.
Jasper Niebuhr erzielte gegen den FSV Einheit Ueckermünde den Ausgleich für den SV Pastow. © SV Pastow
Anzeige

Rand-Rostocker sind gegen den FSV Einheit Ueckermünde das bessere Team, doch müssen sich mit einem 1:1 zufriedengeben.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

SV Pastow – FSV Einheit Ueckermünde 1:1 (0:1). Bei der Rückkehr des langjährigen Pastower Trainers Andreas Seering mussten die Hausherren ab der 22. Minute einem Rückstand hinterherlaufen. SVP- Kapitän Johannes Grahl hatte den Ball ins eigene Tor bugsiert. Die Aufholjagd konnten die Pastower lange Zeit in Überzahl bestreiten, nachdem Gäste-Spieler Adam Liszczak nach einer Tätlichkeit mit der Roten Karte vom Platz geflogen war (30.). Doch es dauerte bis zur 86. Spielminute, ehe Angreifer Jasper Niebuhr den Ausgleich für die Rand-Rostocker erzielte.

Der SV Pastow bleibt mit 29 Zählern auf dem fünften Tabellenplatz. Am kommenden Sonnabend (14 Uhr) reist die Mannschaft von Trainer Heiner Bittorf zum Vorletzten, dem FC Pommern Stralsund.

SV Pastow: Bönecke – Fränk, Wiek, Kuster, Grahl – Mansour, Wandt, Bockholt, Laudan – Niebuhr, Papenthin (66. Knaack).
Tore: 0:1 Grahl (22./Eigentor), 1:1 Niebuhr (86.).
Rote Karte: Adam Liszczack (FSV Einheit/Tätlichkeit/31.).
Schiedsrichter: Niclas Rose (Neukloster).
Zuschauer: 61.

Mehr zum SV Pastow
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt