X
Fußball in Deutschland
Fußball International
Fußball-Nationalmannschaft
Fußball in den Regionen
Fussball nach Bundesländern
Boulevard
eSports
Sportmix

Spielverlegung: Neuer Termin für Turbine Potsdam gegen Frankfurt

Lennart Wunderlich
Der 1. FFC Turbine Potsdam empfängt den 1. FFC Frankfurt nun am 29. September. © Jan Kuppert

Frauen-Bundesliga: Die Partie des 3. Spieltages wird um einen Tag vorverlegt.

​Die Frauen-Bundesliga-Partie des 3. Spieltages zwischen dem 1. FFC Turbine Potsdam und dem 1. FFC Frankfurt wird um einen Tag vorverlegt. Grund dafür ist die geplante Liveübertragung des Fernsehsenders sport1. Auch auf Telekom Sport wird das Spiel live gezeigt. Ursprünglich sollte die Begegnung am Sonntag, den 30. September, ausgetragen werden. Nun ist der 29. September als neuer Spieltermin festgelegt worden. Anstoß ist um 14 Uhr, das Stadion ist für Fans ab 12.30 Uhr geöffnet.

Anzeige

Am vergangenen Sonnabend blieb Turbine Potsdam bei der offiziellen Saisoneröffnung auch im fünften Testspiel unbezwungen. Gegen die Auswahl der John Hopkins University aus Baltimore (USA) gewann die Mannschaft von Trainer Matthias Rudolph ohne Probleme mit 16:0 (4:0). Die erste Bundesliga-Partie steht für die Potsdamer Frauen am 16. September auf dem Programm. Dann gastieren die Turbinen um 11 Uhr bei der TSG 1899 Hoffenheim.

1/22

In Bildern: Turbine Potsdam gewinnt Saisoneröffnung gegen John Hopkins University 16:0


Turbine Potsdam gewinnt die Saisoneröffnung gegen John Hopkins University 16:0, vierfache Torschützin war Nina Ehegötz. © Jan Kuppert
Turbine Potsdam gewinnt die Saisoneröffnung gegen John Hopkins University 16:0, vierfache Torschützin war Nina Ehegötz. © Jan Kuppert
Turbine Potsdam gewinnt die Saisoneröffnung gegen John Hopkins University 16:0, vierfache Torschützin war Nina Ehegötz. © Jan Kuppert
Turbine Potsdam gewinnt die Saisoneröffnung gegen John Hopkins University 16:0, vierfache Torschützin war Nina Ehegötz. © Jan Kuppert
Turbine Potsdam gewinnt die Saisoneröffnung gegen John Hopkins University 16:0, vierfache Torschützin war Nina Ehegötz. © Jan Kuppert
Turbine Potsdam gewinnt die Saisoneröffnung gegen John Hopkins University 16:0, vierfache Torschützin war Nina Ehegötz. © Jan Kuppert
Turbine Potsdam gewinnt die Saisoneröffnung gegen John Hopkins University 16:0, vierfache Torschützin war Nina Ehegötz. © Jan Kuppert
Turbine Potsdam gewinnt die Saisoneröffnung gegen John Hopkins University 16:0, vierfache Torschützin war Nina Ehegötz. © Jan Kuppert
Turbine Potsdam gewinnt die Saisoneröffnung gegen John Hopkins University 16:0, vierfache Torschützin war Nina Ehegötz. © Jan Kuppert
Turbine Potsdam gewinnt die Saisoneröffnung gegen John Hopkins University 16:0, vierfache Torschützin war Nina Ehegötz. © Jan Kuppert
Turbine Potsdam gewinnt die Saisoneröffnung gegen John Hopkins University 16:0, vierfache Torschützin war Nina Ehegötz. © Jan Kuppert
Turbine Potsdam gewinnt die Saisoneröffnung gegen John Hopkins University 16:0, vierfache Torschützin war Nina Ehegötz. © Jan Kuppert
Turbine Potsdam gewinnt die Saisoneröffnung gegen John Hopkins University 16:0, vierfache Torschützin war Nina Ehegötz. © Jan Kuppert
Turbine Potsdam gewinnt die Saisoneröffnung gegen John Hopkins University 16:0, vierfache Torschützin war Nina Ehegötz. © Jan Kuppert
Turbine Potsdam gewinnt die Saisoneröffnung gegen John Hopkins University 16:0, vierfache Torschützin war Nina Ehegötz. © Jan Kuppert
Turbine Potsdam gewinnt die Saisoneröffnung gegen John Hopkins University 16:0, vierfache Torschützin war Nina Ehegötz. © Jan Kuppert
Turbine Potsdam gewinnt die Saisoneröffnung gegen John Hopkins University 16:0, vierfache Torschützin war Nina Ehegötz. © Jan Kuppert
Turbine Potsdam gewinnt die Saisoneröffnung gegen John Hopkins University 16:0, vierfache Torschützin war Nina Ehegötz. © Jan Kuppert
Turbine Potsdam gewinnt die Saisoneröffnung gegen John Hopkins University 16:0, vierfache Torschützin war Nina Ehegötz. © Jan Kuppert
Turbine Potsdam gewinnt die Saisoneröffnung gegen John Hopkins University 16:0, vierfache Torschützin war Nina Ehegötz. © Jan Kuppert
Turbine Potsdam gewinnt die Saisoneröffnung gegen John Hopkins University 16:0, vierfache Torschützin war Nina Ehegötz. © Jan Kuppert
Turbine Potsdam gewinnt die Saisoneröffnung gegen John Hopkins University 16:0, vierfache Torschützin war Nina Ehegötz. © Jan Kuppert
Mehr zur Hero Unit
Region/Brandenburg 1.FFC Turbine Potsdam (Frauen) Kreis Havelland 1. FFC Turbine Potsdam 71 Bundesliga (Frauen) ...
Anzeige