13. Januar 2018 / 16:43 Uhr

Sport1 liebt die Lohmühle: VfB Lübeck in der Rückrunde zweimal live im Free-TV

Sport1 liebt die Lohmühle: VfB Lübeck in der Rückrunde zweimal live im Free-TV

Jürgen Rönnau
Regionalliga live von der Lohmühle - Sport 1 bieten den Fans genau das!
Regionalliga live von der Lohmühle - Sport 1 bieten den Fans genau das! © Agentur 54°
Anzeige

Spiele gegen HSV II und Havelse bundesweit im Fernsehen

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Noch ruht der Ball in der Regionalliga, befinden sich die Klubs in der Vorbereitung. Erst am 27. Januar geht's für den VfB Lübeck (in Rehden) und Eutin (in Drochtersen) wieder um Punkte - jetzt aber steht bereits fest: Der VfB Lübeck wird zweimal in der Rückrunde live im Free-TV bei Sport1 zu sehen sein. Und er wird dafür sogar TV-(Klein)-Geld kassieren.

Mehr zum VfB Lübeck

Gestern trafen sich die Regionalligisten zur Planungskonferenz in Bremen, eines der Themen betraf die TV-Übertragungen. Und Sport1, der Sportkanal aus München, der die Regionalligasenderechte 2016 bis inklusive 2020/21 erworben hatte, hat Gefallen an der Lohmühle gefunden. Die Infrastruktur stimme, Atmosphäre, Ambiente und Kooperation mit dem VfB ebenfalls erklärte ein Sprecher dem LN-Sportbuzzer. Und so legte man sich früh fest: Zweimal werden die Sport1-Kameras in der Rückrunde in Lübeck aufgebaut. Live gezeigt wird das Topspiel des VfB gegen den HSV II, das entsprechend am Montagabend, 12. März um 20.15 Uhr stattfindet. Zweites Livespiel ist der Heim-Hinrundenabschluß der Grün-Weißen gegen den TSV Havelse (Montag, 30. April, 20.15 Uhr).

Bereits die Hinrunden-Partien gegen den VfB Oldenburg und Altona 93 hatte der Sender live von der Lohmühle übertragen, auch das letzte Spiel des Jahres 2017 gegen Wolfsburg am 11. Dezember stand auf dem Sendeplan, fiel aber aus (der VfB Lübeck war so etwas wie der Spielausfallkönig, bestritt sein letztes Punktspiel am 15. November beim 3:0 gegen Norderstedt).

Schon in der Vergangenheit hat Sport1 einige Spiele an der Lohmühle live übertragen. Auch in der Rückrunde wird die Landerl-Elf wieder zu sehen sein.
Schon in der Vergangenheit hat Sport1 einige Spiele an der Lohmühle live übertragen. Auch in der Rückrunde wird die Landerl-Elf wieder zu sehen sein. © Agentur 54°
Anzeige

Für den VfB sind die Übertragungen auch wirtschaftlich interessant. Durch den langen Vorlauf lassen sich die Partien gegen den HSV II und Havelse schon jetzt gut vermarkten, zudem gibt es auch TV-Gelder - wobei wohl eher von TV-Kleingeldern gesprochen werden muss. Rund 90 000 Euro werden nach einem bestimmten Schlüssel an die Viertligisten verteilt, die Zweitvertretungen der Bundes- und Zweitligisten gehen leer aus. Für den VfB Lübeck dürfte es am Ende eine Prämie von rund 7500 Euro werden.

Aber schon blickt man über die Saison hinaus. Denn gestern wurde ebenfalls fixiert, dass die Regionalligasaison 2018/19 am letzten Juli-Wochenende 2018 beginnt (27. bis 29.7.). Das Saisoneröffnungsspiel steigt am Freitagabend (27.7.) - und jeder Klub kann sich um die Ausrichtung bewerben. Der VfB Lübeck hätte sicher gute Chancen, den Zuschlag zu bekommen. Das Match könnte wie schon zu Beginn der laufenden Saison (VfB - Oldenburg 2:0) live bei Sport1 gezeigt werden, steht bisher aber noch nicht auf dem Sendeplan.

Zur Galerie
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt