03. August 2018 / 13:18 Uhr

SPORTBUZZER-Aktion: Du kannst dich mit Deutschlands Top-Sprintern messen!

SPORTBUZZER-Aktion: Du kannst dich mit Deutschlands Top-Sprintern messen!

Andreas Pahlmann
Bei der SKlation dabei: Die deutsche Sprint-Elite mit Julian Reus, Sven Knipphals, Robert Hering und Lucas Jakubczyk (v. l.).
Bei der SKlation dabei: Die deutsche Sprint-Elite mit Julian Reus, Sven Knipphals, Robert Hering und Lucas Jakubczyk (v. l.). dpa © dpa
Anzeige

Das ist eine einmalige Chance für schnelle Hobbysportler unserer Region: AZ/WAZ und der SPORTBUZZER suchen Gegner für Deutschlands beste Sprinter! Die Läufe findet im Rahmen des großen Abschiedssportfest von Sven Knipphals am 19. August statt.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

 Wenn Sie ein schneller Fußballer, Handballer, Triathlet oder sonst in einer Sportart fix unterwegs sind, melden Sie sich – und mit etwas Glück laufen Sie am 19. August mit Julian Reus, Sven Knipphals und Co. in einem 30-Meter-Sprint um die Wette! Die Rennen finden im Rahmen der „SKlation“ statt, dem großen Abschiedssportfest für VfL-Sprinter Sven Knipphals im VfL-Stadion am Elsterweg.

Und so geht’s: Schreiben Sie einfach bis zum 9. August eine E-Mail mit dem Stichwort „SKlation“ an gewinnspiele@waz-online.de – Sie können sich selbst nominieren oder einen schnellen Sportkollegen, der immer schon mal wissen wollte, wie schnell er mit professioneller Zeitmessung wirklich sein kann. Dazu ein paar Infos über Ihren Sport und Ihren Verein.

Und keine Angst, Sie müssen kein Sprintprofi mit ausgefeilter Technik sein – die Starts der Rennen erfolgen „fliegend“, also ohne Startblock. Knipphals: „Es kann wirklich jeder mitmachen, der einfach Spaß daran hat, schnell zu laufen!“

Unter allen Einsendungen wählen wir fünf SPORTBUZZER-Hobbysprinter aus, die dann gegen andere Amateurläufer in Vorläufen antreten, jeder hat zwei Versuche. Die Besten qualifizieren sich für die 30-Meter-Läufe gegen Reus, Knipphals und Co.

Sven Knipphals' Aufruf an alle schnellen Hobby-Sportler

Der 30-Meter-Sprint mit Amateuren ist Teil des großen Abschiedssportfests von und mit Sven Knipphals. Der 32-jährige Top-Leichtahtlet des VfL Wolfsburg, der mit der DLV-Staffeln EM-Silber und -Bronze gewann, beendet in diesem Sommer seine Karriere. Beim Abschiedssportfest, das am 19. August um 11.30 Uhr im VfL-Stadion beginnt, werden unter anderem die deutschen Top-Sprinter Julian Reus, Lucas Jakubczyk, Robert Hering, Roy Schmidt und Aleixo-Platini Menga an den Start gehen, außerdem sind Knipphals’ Nationalmannschaftskolleginnen Rebekka Haase, Amelie-Sophie Lederer, Alexandra Burghard, Sina Meyer, Anna Lena Freese und Lokalmatadorin Pernilla Kramer dabei.

Dazu gibt es Nachwuchsläufe, einen Maskottchen-Lauf (unter anderem mit Wölfi und Ben) sowie einen Auftritt des Wolfsburger Rappers Daniel „niZZa“ Wosnitza. Außerdem gibt es eine Kindermeile (Schminkaktion, Hüpfburg und Co.) sowie eine Foodtruck-Meile. Highlight wird ein hochkarätiges Staffelrennen sein, in dem Knipphals mit der 4x100-Meter-Staffel des VfL unter anderem gegen die deutsche 4x100-Meter-Staffel antritt, deren fester Bestandteil er jahrelang war.

Der Eintritt zur „SKlation“ ist frei, Einnahmen aus Tombola und After-Show-Party gehen an die United Kids Foundations, für die auch Spenden gesammelt werden.

Die 50 größten Sportler der Geschichte

Usain Bolt, Diego Maradona oder doch Roger Federer? Wer ist der größte Sportler der Geschichte? Zur Galerie
Usain Bolt, Diego Maradona oder doch Roger Federer? Wer ist der größte Sportler der Geschichte? ©
Anzeige
Mehr Sport aus Wolfsburg
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt