Intensive Beratungen bei den Teams des 1. Sportbuzzer-Kneipenquiz. Intensive Beratungen bei den Teams des 1. Sportbuzzer-Kneipenquiz. © Bernd Gartenschläger
Intensive Beratungen bei den Teams des 1. Sportbuzzer-Kneipenquiz.

Sportbuzzer-Kneipenquiz: "Die Fahrstuhlmannschaft" gewinnt Premiere durch Schätzfrage

Sportbuzzer-Kneipenquiz: 13 Mannschaften messen sich im Potsdamer "Pub á la Pub" bei regionalen und lokalen Fußballfragen.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Das macht Lust auf mehr: Am Montagabend fand im Pub à la Pub in Potsdam die erste Auflage des Sportbuzzer-Kneipenquiz der Märkischen Allgemeinen Zeitung statt. 13 Teams stellten sich den Fragen der Redaktion um Sportchef Stephan Henke und MAZ-Lokalsportler Marius Böttcher. Die Fragen kamen aus den Bereichen Lokal- und Regionalfußball Brandenburg sowie aus dem Profifußball.

Für die jeweiligen Gewinner einer Quiz-Runde gab es Freigetränke. Den Gesamtsieg nach insgesamt 30 Fragen sicherte sich das Team „Die Fahrstuhlmannschaft“, welches von Tobias Potratz, Philipp und Sebastian Rother, Tilman Käpnick sowie Andreas Roblick gebildet wurde. Sie konnten sich über fünf VIP-Freikarten für die Füchse Berlin am 25. Mai (19 Uhr) gegen TuS-N Lübbecke in der Max-Schmeling-Halle Berlin freuen. Die „Topperbande“ auf Platz zwei und die Drittplatzierten, „Peaches Feinbier“, bekamen Preise vom Sportshop von Optik Rathenow-Trainer Ingo Kahlisch.

Das waren die Fragen des 1. Sportbuzzer-Kneipenquiz' der Märkischen Allgemeinen (Stand 7. Mai 2018).

Region/Brandenburg Kreis Havelland Kreis Oberhavel/Barnim Kreis Prignitz/Ruppin Kreis Dahme/Fläming

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige