18. Juli 2018 / 00:10 Uhr

SPORTBUZZER-Tag in Göttingen mit viel Programm und Teamfoto-Aktion

SPORTBUZZER-Tag in Göttingen mit viel Programm und Teamfoto-Aktion

Andreas Fuhrmann
Bubble-Soccer ist einer von vielen Programmpunkten beim großen SPORTBUZZER-Tag am 19, August in Göttingen.
Bubble-Soccer ist einer von vielen Programmpunkten beim großen SPORTBUZZER-Tag am 19, August in Göttingen. © Swen Pförtner
Anzeige

Ein Tag ganz im Zeichen des Fußballs: Der SPORTBUZZER und der Göttinger Sportdienstleister „MOVE100“ richten den großen SPORTBUZZER-Tag aus. Am Sonntag, 19. August, dreht sich in Göttingen alles um den Fußball in der Region – mit vielen Mitmachaktionen für die ganze Familie, interessanten Vorträgen und Interviews mit Stargästen. Außerdem können sich Fußball-Mannschaften aus der Region für ein professionelles SPORTBUZZER-Shooting bewerben.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Was verbirgt sich hinter dem SPORTBUZZER-Tag?

Ein Tag, der die große Bedeutung und Bandbreite des Amateur-Fußballs in Südniedersachsen veranschaulicht und feiert – unterstützt vom SPORTBUZZER Göttingen und „MOVE100“, der Sportmarke des Sanitätshauses o.r.t. An diesem Tag können sich die Besucher nicht nur über den Fußball in der Region informieren, sondern auch selbst aktiv werden.

An wen richtet sich der SPORTBUZZER-Tag?

An alle, die sich im regionalen Fußball engagieren, für den regionalen Fußball interessieren oder mehr über den regionalen Fußball erfahren wollen – ganz unabhängig vom Alter. Und natürlich an alle Fußball-Mannschaften- und Vereine in Südniedersachsen.

Logo Sportbuzzer Tag Move 100
Der SPORTBUZZER-Tag wird von "MOVE100" präsentiert und findet auf dem Areal des Sanitätshauses o.r.t. in Göttingen statt. © r
Anzeige

Wo wird der SPORTBUZZER-Tag ausgerichtet?

Der SPORTBUZZER-Tag wird auf dem Gelände des Sanitätshauses o.r.t am Maschmühlenweg 47 und auf einer Rasenfläche des angrenzenden Maschparks veranstaltet.

Wer wirkt alles mit beim großen SPORTBUZZER-Tag?

Neben dem SPORTBUZZER und „MOVE100“ engagieren sich beim SPORTBUZZER-Tag die Festfabrik (Veranstaltungsagentur des Göttinger Tageblatts), der Niedersächsische Fußballverband Göttingen-Osterode und der 1. SC Göttingen 05, der das Catering übernimmt. Die Kicker-Abteilung des ASC Göttingen, die Göttingen Generals, die an dem Tag ein Heimspiel im Maschpark austragen, und viele andere sind ebenfalls mit von der Partie. „Wir von MOVE100 freuen uns auf diesen bunten und abwechslungsreichen Tag für die ganze Familie! Neben diversen Mitmachaktionen wird es in diesem Jahr erstmals eine Podiumsdiskussion zum Thema ‚Verletzungen und Verletzungsprophylaxe im Fußball’ geben“, sagt Dr. Rita Spiller von „MOVE100“.

Bilder vom Funino-Festival.
Einer der Programmpunkte beim SPORTBUZZER-Tag in Göttingen ist der Minifußball "FUNino". © Florian Petrow

Wie gestaltet sich das Programm?

Der SPORTBUZZER-Tag hält eine Fülle von interessanten Programmpunkten bereit. „MOVE100“ präsentiert seine Angebote und widmet sich in einer Podiumsdiskussion mit einem ausgewiesenen Sportmediziner dem Thema Sportverletzungen. Der SPORTBUZZER talkt mit einem Überraschungsstargast über dessen Weg vom Amateur- in den Profi-Fußball. Der Niedersächsische Fußball-Verband (NFV) Göttingen-Osterode präsentiert den Besuchern Trainingseinheiten von Kreisauswahl-Mannschaften und informiert über Auswahlverfahren und Ausbildungswege. Außerdem können sich vor allem die jungen Gäste im Minifußball „FUNino“ ausprobieren, das speziell im Kinder- und Jugendtraining Anwendung findet. Zudem präsentiert der NFV „Walking Football“, eine kuriose Trendsportart aus England, bei der die Teilnehmer nur gehen dürfen und die sich daher vor allem an die Semester richtet, die auch im Alter nicht von ihrer Lieblingssportart Fußball lassen können. Bubble-Soccer können die Besucher ebenfalls ausprobieren. Wem das immer noch zu anstrengend ist, der kann sich von den Krökel-Cracks der Tischkicker-Abteilung des ASC Göttingen die besten Tricks am Kickertisch erklären und beibringen lassen. Außerdem können sich Fußball-Mannschaften aus der Region für das professionelles SPORTBUZZER-Shooting bewerben.

Was steckt hinter dem SPORTBUZZER-Shooting?

Wir bieten 32 Fußball-Mannschaften aus der Region am SPORTBUZZER-Tag die Möglichkeit, sich ein professionelles Mannschaftsfoto anfertigen zu lassen – und sich somit einen Tag wie echte Profis zu fühlen. Die Mannschaftsfotos werden von professionellen Fotografen unter professionellen Bedingungen aufgenommen. Die Fotos können die Mannschaften, die einen der 32 Plätze ergattern, künftig für Marketing-Zwecke, auf ihren Vereinshomepages oder für die Presse-Arbeit verwenden.

Teamshooting 2016 - Teamfoto von der SVG Göttingen - Foto: Swen Pförtner
Fußball-Mannschaften aus der Region können sich ab sofort für das SPORTBUZZER-Shooting bewerben. © Swen Pförtner

Wer darf am SPORTBUZZER-Shooting teilnehmen?

Grundsätzlich können sich alle Fußball-Mannschaften (Jugend/Damen/Herren) aus Südniedersachsen für das Shooting bewerben.

Wie kann sich mein Team für das SPORTBUZZER-Shooting bewerben?

Schickt uns ein kurzes Video, in dem ihr auf möglichst unterhaltsame Art und Weise darstellt, warum gerade ihr einen Platz beim SPORTBUZZER-Shooting erhalten müsst (das Video kann vom kompletten Team oder einigen Spielern und/oder dem Trainerstab produziert werden). Also lasst euch etwas einfallen, seid kreativ. Schickt uns das Video per E-Mail mit Angaben zu Eurem Team (Verein, Spielklasse, Anzahl der Spieler, besondere Erfolge, Name des Trainers, Telefonnummer für Rückfragen) unter dem Stichwort „SPORTBUZZER-Tag“ an die SPORTBUZZER-Redaktion (goettingen@sportbuzzer.de). Bitte gebt bei der Bewerbung auch unbedingt an, ob ihr am 19. August lieber vormittags (in der Zeit von 10 bis 14 Uhr) oder nachmittags (14 bis 18 Uhr) fotografiert werden wollt. Die Teilnehmer erklären sich ferner mit Einreichen der Bewerbung damit einverstanden, dass der SPORTBUZZER, das Göttinger und Eichsfelder Tageblatt und „Move 100“ die Videos auf ihren Internetauftritten und Facebook-Seiten veröffentlichen dürfen.

Mehr zum SPORTBUZZER-Tag

Wie erfahren wir, ob unser Team dabei ist?

Eine Jury entscheidet anhand der besten, einfallsreichsten und lustigsten eingereichten Team-Videos, wer am Fotoshooting teilnehmen darf. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt (inklusive aller wichtigen Informationen für den Ablauf des Shootings) und im SPORTBUZZER und /oder Göttinger Tageblatt vorgestellt. Und das Beste: Mannschaften, die kein Glück haben sollten mit ihrer Bewerbung, haben noch eine zweite Chance. Denn unter allen Bewerbern verlosen wir zudem eine Trainingsbegleitung durch „MOVE100“ über eine ganze Saison und eine komplette Team-Merchandising-Ausstattung inklusive Mannschaftsfoto und Autogrammkarten für jeden Spieler.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Göttingen/Eichsfeld
Sport aus aller Welt