25. September 2017 / 18:16 Uhr

Sportbuzzer-Talk: Christian Zielasko über seinen Platzverweis, den Spielabbruch, die besondere Bindung zum MSV Neuruppin und Jeff Salpeter

Sportbuzzer-Talk: Christian Zielasko über seinen Platzverweis, den Spielabbruch, die besondere Bindung zum MSV Neuruppin und Jeff Salpeter

Redaktion Sportbuzzer
Christian Zielasko (M.) vom FK Hansa Wittstock zu Gast im Sportbuzzer-Talk.
Christian Zielasko (M.) vom FK Hansa Wittstock zu Gast im Sportbuzzer-Talk. © Screenshot
Anzeige

Sportbuzzer-Talk: Der 28-jährige Kicker des FK Hansa Witttsock steht nach dem Spielabbruch beim RSV Eintracht 1949 Rede und Antwort.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Es war der Aufreger des vergangenen Wochenendes im Brandenburger Fußball: Die Landesliga-Nord-Partie zwischen dem RSV Eintracht 1949 und dem FK Hansa Wittsock wurde bereits nach 23 Minuten beim Stand von 0:0 abgebrochen. Hansa-Akteur Christian Zielasko soll den Linienrichter tätlich angegangen sein - die Folge: Rot für den 28-Jährigen und der Abbruch der Partie. Am heutigen Montag stand Zielasko bei uns im Sportbuzzer-Talk Rede und Antwort und blickte auf die turbulenten Szenen vom vergangenen Samstag. Des Weiteren wurde über das Schützenfest der SG Grün-Weiß Golm, die furiose Aufholjagd des Oranienburger FC Eintracht II, die erneute Niederlage des FSV 63 Luckenwalde sowie das Ende einer beeindruckenden Serie des SV Rot-Weiß Kyritz gesprochen. Am kommenden Montag findet kein Sportbuzzer-Talk statt. Die nächste Folge wird am 9. Oktober ausgestrahlt.

"Abpfiff" mit einem Aufreger
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt