teaserfoto Christoph Böhm plaudert bei "Abpfiff - dem MAZ Sportbuzzer-Talk". © Andre Bauer
teaserfoto

Sportbuzzer-Talk: Urgestein des FC Stahl Brandenburg zu Gast

Christoph Böhm plaudert über den Dreikampf mit Martin Männel und Tom Mickel.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Christoph Böhm gab sich die Ehre und schaute in den Räumlichkeiten der Märkischen Allgemeinen Zeitung vorbei. Der 29-jährige Torwart des FC Stahl Brandenburg war zu Gast beim Sportbuzzer-Talk und brachte einige interessante Themen mit. Er sprach über den Dreikampf in der Cottbuser Jugend mit Martin Männel vom FC Erzgebirge Aue sowie Tom Mickel vom Hamburger SV, die Rivalität zum BSC Süd 05 und den gegenwärtigen Abstiegskampf in der Brandenburgliga.

Auch in den einzelnen Fußballkreisen war wieder jede Menge los. So erzählt Sportchef Stephan Henke vom Torfestival zwischen dem SV Rhinow/Großderschau und dem ESV Lokomotive Potsdam. MAZ-Sportredakteur Mirko Jablonowski geht auf die unschönen Szenen auf dem Fußballplatz in Zaatzke (Prignitz/Ruppin) und ein Kuriosum in Mildenberg (Oberhavel) ein.

"Abpfiff" mit Stahl-Urgestein Christoph Böhm
Region/Brandenburg Kreis Havelland Kreis Oberhavel/Barnim Kreis Dahme/Fläming Kreis Prignitz/Ruppin FC Stahl Brandenburg SG Mildenberg FC Kremmen BSV Schwarz-Weiß Zaatzke Teltower FV 1913 SV Rhinow/Großderschau ESV Lokomotive Potsdam Verbandsliga Brandenburg Brandenburgliga (Herren) SG Phönix Wildau 95

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige