24. August 2018 / 14:46 Uhr

SPORTBUZZER vergibt Wildcard für den Sparkasse & VGH CUP

SPORTBUZZER vergibt Wildcard für den Sparkasse & VGH CUP

Andreas Fuhrmann
So jubelte Manchester United im Januar 2018 nach dem Finalsieg beim Sparkasse & VGH-Cup gegen Austria Wien.
So jubelte Manchester United im Januar 2018 nach dem Finalsieg beim Sparkasse & VGH-Cup gegen Austria Wien. © Pförtner
Anzeige

Der Sparkasse & VGH CUP in der Lokhalle Göttingen ist das größte Hallenfußball-Event für A-Junioren in Europa. Für regionale Teams gibt es jetzt eine Extra-Chance, im Januar 2019 dabei zu sein: Der SPORTBUZZER Göttingen vergibt in Kooperation mit dem Cup-Veranstalter Fest GmbH eine Wildcard.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Was zeichnet den Sparkasse & VGH CUP aus?

Der Sparkasse & VGH CUP ist DAS internationale Hallenfußball-Turnier für A-Junioren – und wird im nächsten Jahr zum 30. Mal ausgetragen – vom 10. bis 13. Januar. Der Cup diente bereits einer ganzen Reihe von Spielern als Sprungbrett für eine große internationale Karriere. So sitzen in der Lokhalle regelmäßig Talentscouts der besten Fußballklubs auf der Tribüne, um die möglichen Stars von morgen unter die Lupe zu nehmen. Clarence Seedorf, später bei Real Madrid und den beiden großen Mailänder Klubs zum Idol geworden, war da, ebenso Patrick Kluivert, später beim FC Barcelona und einer der bekanntesten Stürmer weltweit. Manuel Neuer und Mesut Özil, die für Schalke 04 in der Lokhalle aufgelaufen sind, holten sich 2014 mit Deutschland den Weltmeister-Titel. Leroy Sané und jüngst Thilo Kehrer wechselten für Rekordablösen ins Ausland. Titelverteidiger ist Manchester United.

Sparkasse & VGH-Cup 2018: Die schönsten Bilder

Zur Galerie
Anzeige

Warum vergeben wir die Wildcard?

Es sind nicht nur die Stars, die das Turnier für A-Junioren ausmachen. Die Nachwuchsspieler aus der Region messen sich mit den großen Nachwuchstalenten und stehen vielleicht das einzige Mal in ihrer Fußballkarriere im großen Rampenlicht. Daher sind die Startplätze bei den A-Jugendmannschaften aus der Region besonders begehrt. Lutz Renneberg, zusammen mit Holger Jortzik Initiator des Hallenspektakels, bezeichnet die „Regios“ gern als das „Salz in der Suppe“. Denn gelingt eine Überraschung, schlägt ein „Kleiner“ den „Großen“, steht das Publikum Kopf – und feiert seine Helden. „ Zur 30. Auflage des Turniers wollten wir uns daher etwas ganz Besonderes für die ‚Regios‘ überlegen. Und was läge da näher, als mit dem regionalen Fußballportal des Tageblattes, dem SPORTBUZZER, eine Wildcard für die regionalen A-Junioren-Mannschaften zu verlosen. Es ist einfach auch ein großes “Dankeschön” an die “Regios”, ohne die unser Turnier nicht das geworden wäre, was es heute ist“, betont Renneberg.

Das neue Logo für den Sparkasse & VGH-Cup 2019
Das neue Logo für den Sparkasse & VGH-Cup 2019 © r

Wer darf an der Aktion teilnehmen?

A-Jugend-Mannschaften aus den Landkreisen Göttingen und Northeim sowie aus den Städten Heiligenstadt und Leinefelde-Worbis im Eichsfeld.

Wie können sich die Teams bewerben?

Schickt uns ein Video, in dem ihr auf möglichst unterhaltsame Art und Weise darstellt, warum gerade ihr einen Startplatz beim Sparkasse & VGH CUP erhalten sollt. Zusätzlich müssen zwei dieser vier Aufgaben unbedingt mit in euer Video eingebunden werden: 1) Fußballtennis über das Ortseingangsschild eures Heimatortes. 2) Lattenschießen von der Strafraumgrenze mit mindestens fünf Treffern. 3) Ihr als Balljungen bei einem Spiel eurer F-Junioren. 4) Fünf direkt verwandelte Eckbälle. Also lasst euch etwas einfallen, seid kreativ und am besten schnell: Denn Bewerbungsschluss für die Wildcard-Aktion ist der 23. September 2018. Schickt uns das Video (oder den entsprechenden WeTransfer-Link) per E-Mail mit Angaben zu Eurem Team (Verein, Spielklasse, Anzahl der Spieler, besondere Erfolge, Name des Trainers, Telefonnummer für Rückfragen) und einem Mannschaftsfoto unter dem Stichwort „SPORTBUZZER-Wildcard“ an die SPORTBUZZER-Redaktion (goettingen@sportbuzzer.de). Die Teilnehmer erklären sich ferner mit Einreichen der Bewerbung damit einverstanden, dass der SPORTBUZZER, das Göttinger und Eichsfelder Tageblatt und der Sparkasse & VGH CUP die Videos auf ihren Internetauftritten und Facebook-Seiten veröffentlichen dürfen.

Wie wird der Gewinner ermittelt?

Die SPORTBUZZER-User stimmen über den Gewinner ab. Der Bewerber mit den meisten Stimmen bekommt automatisch die SPORTBUZZER-Wildcard und damit einen garantierten Startplatz beim Sparkasse & VGH CUP 2019. Die Abstimmung beginnt einen Tag nach dem Bewerbungsschluss im SPORTBUZZER Göttingen. Jedes Team sollte seine Fans und Unterstützer dann also ordentlich motivieren, mit abzustimmen. Der Gewinner wird nach Ende der Abstimmung im SPORTBUZZER Göttingen bekannt gegeben.

Mehr zum Sparkasse & VGH CUP im Internet unter sparkasse-vgh-cup.de

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Göttingen/Eichsfeld
Sport aus aller Welt