Aufbau für den Allstar Day in der Lokhalle: Am Sonnabend steigt die Basketball-Show in Göttingen. Aufbau für den Allstar Day in der Lokhalle: Am Sonnabend steigt die Basketball-Show in Göttingen. © Swen Pförtner
Aufbau für den Allstar Day in der Lokhalle: Am Sonnabend steigt die Basketball-Show in Göttingen.

Spot an für die Basketball-Show

Das hat es in der Lokhalle noch nicht gegeben: Erstmals wird dort am Sonnabend der Allstar Day ausgerichtet. Die Vorbereitungen für das größte Basketball-Event Deutschlands sind in vollem Gange. Aufgebaut wird auch von Freiwilligen der BG – und ein bisschen Allstar-Day-Stimmung kommt auch schon auf.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Bunte Lichtkegel tanzen über das Parkett, vor dem inneren Auge sieht man schon die Basketball-Stars spektakuläre Dunking in die bereits aufgestellten Körbe zimmern und hört den Buzzer zum Ende des Viertels. Das Publikum jubelt, während es auf den vier Leinwänden die besten Spielzüge in der Wiederholung sieht...

Nun aber genug mit der Tagträumerei, denn bis zum Allstar Day am Wochenende muss die Lokhalle noch ein wenig in Form gebracht werden. „Wir sind wirklich gut im Zeitplan“, berichtet Angela Liebmann von der GWG. Körbe werfen ginge schon, aber das Drumherum benötigt noch einen Feinschliff. „Das Kampfgericht und die Verkabelung der Banden machen die BG-Helfer“, erklärt Tim Bokelmann, Spieltagsorganisator bei der BG. Den Aufbau der Körbe und das Verlegen des Parketts hat der gleiche Dienstleister erledigt, der sich darum auch bei Heimspielen der Göttinger Basketballer in der Sparkassen-Arena kümmert. „Es ist generell der gleiche Ablauf, nur ein paar Unebenheiten im Boden machen das Ganze etwas komplizierter“, sagt Bokelmann. Damit das neue Parkett nicht beschädigt wird, ist es mit Grobspanplatten unterlegt worden.

​Der Allstar Day beginnt am Sonnabend. Einlass ist ab 15.30 Uhr, für 16 Uhr ist eine Autogrammstunde geplant. Um 17 Uhr startet das NBBL-Allstar Game. Um 18.30 Uhr beginnt der Dreier-Contest und um 19 Uhr der Dunking-Contest. Das Allstar-Game ist für 20.30 Uhr geplant. Tickets gibt es in den Geschäftsstellen des Tageblattes in Göttingen, Weender Straße 44, und Duderstadt, Marktstraße 9. Außerdem auf bggoettingen.de. Auch an der Abendkasse sollen noch Karten verfügbar sein.

Der Allstar Day beginnt am Sonnabend. Einlass ist ab 15.30 Uhr, für 16 Uhr ist eine Autogrammstunde geplant. Um 17 Uhr startet das NBBL-Allstar Game. Um 18.30 Uhr beginnt der Dreier-Contest und um 19 Uhr der Dunking-Contest. Das Allstar-Game ist für 20.30 Uhr geplant. Tickets gibt es in den Geschäftsstellen des Tageblattes in Göttingen, Weender Straße 44, und Duderstadt, Marktstraße 9. Außerdem auf bggoettingen.de. Auch an der Abendkasse sollen noch Karten verfügbar sein.

Aber nicht alles musste in der Lokhalle nach dem Sparkasse & VGH-Cup auf Links gedreht werden: „Einen Teil vom Aufbau des Cups konnten wir nutzen“, sagt Liebmann. Eine Tribüne konnte stehen bleiben, während die zweite nur versetzt werden musste. Insgesamt bietet die Halle beim Allstar Day Platz für 3258 Zuschauer. Abgesehen davon musste so ziemlich alles neu gedacht werden. „Der Plan für den Allstar Day ist einmalig“, so Liebmann.

Aufbau für den Allstar Day in der Göttinger Lokhalle

Einmalig soll auch die Show am Wochenende werden. Dafür gibt es unter anderem einen „Lichtregieplan“ mit von der BBL festgelegten Lichtfarben. Für Dunking- und Dreier-Contest kann eine Hälfte des Spielfeldes verdunkelt werden, damit die Teilnehmer die volle Aufmerksamkeit des Publikums haben. Im Testlauf lassen die blauen, roten und gelben Lichtkegel schon erahnen: Da geht einiges! Eine nagelneue Soundanlage soll Musik und Kommentare direkt an die Ohren der Basketball-Fans bringen. Vier Leinwände (an jeder Ecke des Spielfeldes eine) halten die Zuschauer über die Spielstände auf dem Laufenden. Zudem werden dort beim Einlauf die Spieler zu sehen sein.

Im Übrigen ist die 30. Auflage des Allstar Day in der Lokhalle eine Premiere: Es ist gar der erste in Niedersachsen. „Der Charme der Halle ist schon was Besonderes“, sagt Nils Leunig, Vertriebsleiter der BG. Da stört es auch nicht, dass sie die mit Abstand kleinste Halle ist, in der der Allstar Day jemals stattgefunden hat. Groß ist dafür aber der Aufwand: Schon im März habe es erste Gespräche gegeben, im vergangenen Sommer wurde es dann konkreter.

Aufbau für den Allstar Day in Göttingen

Bis morgen wuseln nun noch die Arbeiter durch die Lokhalle und bereiten alles für die große Show vor. Der Abbau indes beginnt, wie auch bei Heimspielen üblich, sofort nach Ende des letzten Spiels. Die Lokhalle schläft schließlich nicht und muss für Atze Schröder und Paul Panzer herausgeputzt werden.

Mathias Schönthal tritt am Sonnabend um 10.30 Uhr im Basketballzentrum zum Vorentscheid für den Dreier-Contest bei Allstar Day an. Das sagt „Matze“ kurz vor der Entscheidung:

Mathias Schönthal Mathias Schönthal © Heller

Wie hast Du die letzten Tage für den Contest Trainiert?

Ich habe die Übungen von Ulli Frank noch einmal gemacht. Das hat schon etwas gebracht und ich habe deutlich besser getroffen.

Wie sieht dein Training in den nächsten Tagen aus?

Ich gehe bis Sonnabend nicht mehr zum Training und bereite mich vor allem mental vor. Die Muskeln tun langsam weh.

Was ist dein Ziel bei der Vorentscheidung am Sonnabend?

Ich hoffe auf 12 bis 15 Punkte, aber das hängt von der Tagesform ab. Und ich hoffe, dass viele Zuschauer kommen. Wenn es jemand anders wird, ist das auch in Ordnung – Ich gönne es jedem!

Am Sonnabend berichten wir live auf unserer Themenseite zum Allstar Day

Von Finn Lieske

Region/Göttingen-Eichsfeld ezimport Allstar Day 2018 in Göttingen

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige