Der slowakische Nationalspieler Marek Hamsik ist Dreh- und Angelpunkt des Neapolitaner Spiels. Der slowakische Nationalspieler Marek Hamsik ist Dreh- und Angelpunkt des Neapolitaner Spiels. © Getty Images
Der slowakische Nationalspieler Marek Hamsik ist Dreh- und Angelpunkt des Neapolitaner Spiels.

SSC Neapel: Auf dem Weg zurück zu altem Glanz – und Erfolg

Die „Azzurri“ wollen an die legendäre Ära Maradona anknüpfen

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Neapel. Als Marek Hamsik vor mehr als zehn Jahren beim SSC Neapel anheuerte, war RB Leipzig noch nicht einmal auf der Fußballlandkarte vertreten. 2017 avancierte der extrovertierte Fußballer mit dem auffälligen Haarschnitt dank seines 116. Treffers zum neuen Rekordschützen der Neapolitaner. Damit hat der slowakische Nationalspieler sogar Vereinslegende Diego ­Maradona abgelöst, mit dem Neapel 1989 den Uefa-Pokal holte. 116 Tore. So viele Treffer hat RB Leipzig in seiner Bundesligahistorie noch nicht erzielt.

Hamsik 72 – RB sechs

Allein an diesem Ausnahmespieler des SSC Neapel, der trotz unruhigen Zeiten mit galaktischen Transfers sein halbes Fußballleben nur einem Verein gewidmet hat, zeigt sich, welche zwei Welten in der Zwischenrunde der Europa League aufeinanderprallen. In der stolzen Na­poli-Geschichte kann niemand mehr internationale Einsätze als der 30 Jahre alte Capitano vorweisen – 72 sind es inzwischen. Auf der kurzen Liste von RB stehen sechs Partien aus der Gruppenphase der Champions League. Das ­Duell zwischen Neapel und Leipzig gilt dennoch als Kracher der Zwischenrunde. Es ist die einzige Partie, bei der zwei Teams auf­einandertreffen, die in dieser Saison schon in der Champions League aktiv waren.

Mehr zu: Das Duell zwischen dem SSC Neapel und RB Leipzig

Die Erfahrung im aktuellen Team des 1926 gegründeten Klubs aus Süditalien spiegelt sich auch in der Altersstruktur wider – im Schnitt zählen die SSC-Kicker 27,1 Lenze. Während die ­Roten Bullen mit durchschnittlich 24,3 Jahren auf junge Talente bauen, setzt der SSC auf ältere Jahrgänge, die schon unzählige europäische Fußballschlachten geschlagen haben.

Offensiv und viele Tore

Ähnlich wie RB Leipzig steht der SSC Neapel für Fußballspektakel. In der gefährlichen Offensive sind die drei Stürmer Lorenzo ­Insigne, Dries Mertens und Jose Callejon im 4-3-3-System gesetzt. Während bei den Italienern ­Insigne mit drei Toren von elf Treffern in der Champions League herausstach, wurde Timo Werner mit derselben Ausbeute bester Schütze bei den Leipzigern. Dafür zeigten sich beide Mannschaften in der Königsklasse defensiv anfällig, kassierten in sechs Partien je elf Treffer.

Schaut man sich jedoch die starken Liga-Auftritte des SSC an, der in dieser Saison bereits mehrfach Tabellenführer der Serie A war, dürfte den Leipziger Fans bange werden. Denn RB kämpft um Form und Punkte, rutschte in der Bundesliga zeitweise aus den Startplätzen für die Champions League.

Die gute Nachricht: Das Duell beginnt am 15. Februar am Fuße des Vesuvs und endet eine Woche später am Elsterbecken. Als Absteiger aus der Champions League fanden sich die Italiener in einem anderen Topf als die Leipziger wieder, weil sie nicht zu den besten Drittplatzierten gehörten. Deshalb hat RB den Vorteil des Rückspiels daheim am 22. Februar.

Region/Leipzig SSC Neapel (Herren) RB Leipzig (Herren) SSC Neapel Europa League RB Leipzig SSC Neapel-RB Leipzig (15/02/2018 21:05)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige