Symbolbild Symbolbild © imago18712421h (Symbolbild)
Symbolbild

Stadtmeisterschaft im Hallenfußball: Jetzt ist der Nachwuchs dran

Rostocker E- und F-Junioren-Teams kämpfen Ende Dezember in der Fiete-Reder-Halle um den Siegerpokal.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Nicht nur die Herren küren auf dem Rostocker Hallenparkett ihren Stadtmeister. Jetzt ist auch der Nachwuchs dran. Erstmals wird am 29. Dezember der stadtinterne Wettstreit für E- und F-Junioren ausgerichtet. Von 15.00 Uhr bis 20.00 Uhr werden die Kinder auf zwei Feldern in der Fiete-Reder Halle in Marienehe um den Siegerpokal kämpfen.

Frank Goesch von den Organisatoren der Grashoppers Rostock freut sich, dem Nachwuchs auch eine Chance auf das prestigeträchtige Ereignis zu geben. "Wir haben mit dem Kreisfußballverband Warnow einen starken Partner, der die Nachwuchsturniere unterstützt", sagt der 45-Jährige.

Während bei den F-Junioren bereits der FC Förderkader, SV Hafen und SV Warnemünde zugesagt haben, sind bei den E-Junioren bereits fünf Teams (FC Hansa Rostock, FC Rostock United, FC Förderkader, FSV Nordost und SV Hafen) dabei. Die Gewinner jedes Turnier werden bei der Herren-Endrunde am 6. Januar in Ospa-Arena ausgezeichnet. Die Einnahmen beider Veranstaltungen werden an die Kinderkrebshilfe Rostock gespendet.

Für Goesch und seinem Organisationsteam steht nach den Weihnachtstagen viel Arbeit an. Neben den Nachwuchsturnieren und der etablierten Stadtmeisterschaft der Herren (30. Dezember: Vorrunde, 6. Januar: Endrunde) richten die Grashoppers auch erstmals eine Stadt-Rand-Meisterschaft aus. Diese steigt am 30. Dezember, ebenfalls in der Fiete-Reder-Halle.

Mehr infos auf der Facebook-Seite der Grashoppers Rostock

Region/Mecklenburg Vorpommern Kreis Warnow

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige