26. Oktober 2017 / 17:25 Uhr

Steffen Potthast ist neuer Chef des Talentschuppens VfL Bückeburg

Steffen Potthast ist neuer Chef des Talentschuppens VfL Bückeburg

Jörg Bressem
Steffen Potthast ist neuer Chef des VfL Bückeburg-Talentschuppens.
Steffen Potthast ist neuer Chef des VfL Bückeburg-Talentschuppens. © jö
Anzeige

Neuer Jugendleiter tritt in die Fußstapfen von Falko Rohrbach

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Steffen Potthast tritt in große Fußstapfen: Er hat beim VfL Bückeburg den wahrscheinlich bedeutendsten Posten im Schaumburger Nachwuchsfußball übernommen und Falko Rohrbach als Jugendleiter abgelöst.Der wird zukünftig als stellvertretender Vorsitzender der Fußballsparte eng mit dem neuen Vorsitzenden Tom Cross zusammenarbeiten.

Potthast genießt beim neuen Vorstand hohes Vertrauen. Er ist erst seit zweieinhalb Jahren im Verein, bringt aber ansehnliche Erfahrung aus der Jugendarbeit mit. Der 35-Jährige stammt aus Exten, war dort am Aufbau der JSG Süd-Weser beteiligt und lernte Rohrbach bei einem Trainerlehrgang kennen. Beim VfL Bückeburg übernahm er in der letzten Saison die B-I-Nachwuchsmannschaft, als Lars Reuther abtrat. Der gebürtige Extener wohnt schon seit zwölf Jahren in der Residenzstadt, weil er dort den Schwiegereltern in Petershagen und der Arbeit als Bilanzbuchhalter in Espelkamp näher ist.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Schaumburg
Sport aus aller Welt