DSC_3493 Die Kicker des VfL Stenum wollen sich mit einem positiven Ergebnis in die Winterpause verabschieden. © Ingo Moellers
DSC_3493

Stenum will die Wende schaffen

Beim VfB Oldenburg II soll für den VfL ein Sieg herausspringen

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Beim VfL Stenum hapert es zurzeit, doch den Kickern von Trainer Thomas Baake bietet sich noch die Chance, sich mit einem guten Gefühl in die Winterpause zu verabschieden. Denn beim Gastspiel bei der Reserve des VfB Oldenburg kommt ihnen die Außenseiterrolle zu, der Druck lastet auf dem VfB. Eine perfekte Situation also, um sich aus der Abwärtsspirale zu befreien. Dessen ist sich auch Baake bewusst. „Wir haben nichts zu verlieren, verspüren keine Nervosität. Wir werden uns wieder rausziehen – entweder gegen den VfB oder eben nach der Pause“, betont der Stenumer Coach. Die Vorbereitung auf die Partie verlief eher weniger optimal, immerhin hatte der VfLdie Möglichkeit, auf dem Kunstrasen in Berne zu trainieren. Der Abwärtstrend hat aber ohnehin nicht so viel mit dem Fußballerischen zu tun, sondern eher mit dem Mentalen. Darüber haben sie in Stenum gesprochen.

Anpfiff: Sonnabend, 16 Uhr, Oldenburg

Region/Bremen Bezirk Weser-Ems Bezirksliga Bezirk Weser-Ems 2 (Herren) VfB Oldenburg II-VFL Stenum (02/12/2017 17:00) VfB Oldenburg II (Herren) VFL Stenum (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige