13. Februar 2018 / 14:13 Uhr

Stephan Rosenberg: "Florian Kluwe war nie weg gewesen"

Stephan Rosenberg: "Florian Kluwe war nie weg gewesen"

Kevin Päplow
SGN-Keeper Stephan Sibilitz mit einem Abschlag.
Stephan Sibilitz hütet nun das Tor der SGN. © Oliver Schwandt
Anzeige

Landesklasse Ost: Die SG Niederlehme ist fit für die Rückrunde, doch glaubt der Coach an ein weiteres "Testspiel-Wochenende".

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Für den Landesklassenvertreter von der SG Niederlehme sollte es am vergangenen Samstag mit dem Nachholspiel gegen Preussen Beeskow schon um Punkte gehen. Aufgrund der schlechten Platzverhältnisse am Luch musste das Heimspiel aber abgesagt werden und man einigte sich mit der Reserve vom SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen kurzfristig auf ein Testspiel. Wie sich die Neuzugänge Stephan Sibilitz und Florian Kluwe integriert haben und was Trainer Stephan Rosenberg von seinem Team in der Rückrunde erwartet, erzählt er uns im Interview.

Hallo Herr Rosenberg, sind Sie mit dem Spontantest in Miersdorf und der Vorbereitung auf die Rückrunde zufrieden?

Stephan Rosenberg: Das Spiel gegen Miersdorf/Zeuthen war ja schon ausgemacht und diesen Test soll man auch nicht überbewerten. Wir haben letztendlich immer auf die Nachholspiele geschaut und hatten so diesen Joker in der Hinterhand. Die Jungs waren in der Vorbereitung fleißiger als im Sommer, auch weil wir eben nicht die beste Hinrunde spielten.

Mit Stephan Sibilitz und Florian Kluwe hat sich die SGN im Winter namhaft verstärkt. Wie haben sich beide integriert?

Bei Florian war es so, als wenn er nie weg gewesen wäre. Er besitzt nach wie vor sein Standing im Team und hat nichts davon während seiner Zeit in Wernsdorf eingebüßt. Ihm macht es wieder Spaß zu spielen und er ist mitverantwortlich für die gute Stimmung im Team. Stephan Sibilitz ist natürlich ein erfahrener Torwart, von dem vor allem auch Fabian Keitsch profitiert. Beide Keeper sollen sich einfach pushen und ergänzen. Auch "Sibi" fühlt sich wohl und ist in der Mannschaft absolut anerkannt. Wir planen mit ihm langfristig noch einen jungen Torwart für die Mannschaft an Land zu ziehen und diesen aufzubauen.

Die SG Niederlehme (schwarze Trikots) gewinnt im Testspiel bei der Reserve vom SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen.

Zur Galerie
Anzeige

Wie ist man intern mit der Absage des Nachholspiels gegen Beeskow umgegangen?

Naja, wir hätten schon spielen können, die Mannschaft war bereit aber letztendlich haben wir einen Rasenplatz und die Wetterverhältnisse haben nicht gepasst. Ich hätte es befürwortet, wenn der Staffelleiter die Nachholspiele in den Mai gelegt hätte.

Glauben Sie, dass die für kommenden Samstag angesetzte Nachholpartie bei der SG Grün-Weiß Rehfelde angepfiffen wird und wenn nicht, gibt es einen Plan B?

Ich glaube nicht, dass wir in Rehfelde spielen werden. Wir sind mit den Verantwortlichen aber immer im stetigen Austausch, damit wir wir frühzeitig umplanen können. Wir spielen am kommenden Donnerstag noch einmal um 20 Uhr in Schulzendorf und sind für den Fall der Fälle immer spontan. Findet sich aber kein Gegner, wird halt trainiert.

Wären für den Rückrundenstart alle Spieler an Bord?

Fabian Keitsch beginnt jetzt mit dem Lauftraining und Konstantin Schaebbicke fehlt aus persönlichen Gründen. Ich freue mich auch, dass David Vogel wieder an Bord ist und Matthias Klatt aus Südamerika wieder zur Mannschaft stößt. "Klatti" müssen wir aber erst einmal fit bekommen, der hat es sich dort ziemlich gut gehen lassen. Ansonsten sind wir gut besetzt und es kann losgehen.

Welche Ziele hat sich die Mannschaft für die Rückrunde gesetzt?

Natürlich wollen wir besser als in der Hinrunde auftreten. Man muss aber bedenken, dass die Tabelle ziemlich eng ist und wenn du deine Nachholspiele gewinnst, kratzt du plötzlich wieder an dem fünften Platz. Wenn wir dort am Ende der Saison noch landen, wäre ich sehr zufrieden. Die SG Großziethen und der VfB Trebbin werden ansonsten den Aufstieg unter sich ausmachen.

Mehr zum Fußball in Dahme/Fläming
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt