Steven Cherundolo bei seinem Abschied von seiner aktiven Fußballerkarriere im Mai 2014. Steven Cherundolo bei seinem Abschied von seiner aktiven Fußballerkarriere im Mai 2014. © imago/Sven Simon
Steven Cherundolo bei seinem Abschied von seiner aktiven Fußballerkarriere im Mai 2014.

Steven Cherundolo: "Hannover 96 wird immer einen großen Platz in meinem Herzen haben"

Der Abschied von Steven Cherundolo von Hannover 96 ist sehr emotional. Schließlich war der US-Amerikaner 19 Jahre für die Roten als Spieler und Trainer aktiv. Cherundolo bedankt sich bei 96 und blickt auf seine Zeit in Hannover zurück.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Die 96-Legende Steven Cherundolo wechselt zum VfB Stuttgart und wird dort Co-Trainer von Tayfun Korkut. Nach 19 Jahren bei den Roten fällt der Abschied selbstverständlich emotional aus. "Ich habe mein halbes Leben bei 96 verbracht - meine gesamte Zeit als Profi und meine ersten Schritte im Trainergeschäft. Dem Verein habe ich extrem viel zu verdanken", betont der ehemalige 96-Profi.

Steven Cherundolo: Bilder einer außergewöhnlichen Fußballharriere:

Mehr als 400 Pflichtspiele absolvierte der US-Amerikaner, seitdem er 1999 aus seinem Heimatland nach Hannover kam. 2014 beendete Cherundolo seine aktive Karriere als Fußballer und ließ sich nach der Spielzeit 2013/14 im Mai feiern (Foto). Den Roten blieb er als Trainer in der 96-Akademie erhalten. Am Ende der Saison 2014/15 war der heute 38-Jährige kurzzeitig Co-Trainer unter Michael Frontzeck.

​"96 hat einen großen Platz in meinem Herzen"

"Ich nehme unheimlich viele ganz unterschiedliche Erinnerungen mit, die mir immer bleiben werden: an den Aufstieg mit unserer geilen Mannschaft von 2001/02 und natürlich an unvergessliche Abende in der Europa League mit unseren fantastischen Fans - aber auch an schwere Zeiten im November 2009 und den darauffolgenden Monaten", blickt Cherundolo auf seine Zeit bei den Roten zurück. "Es war immer so, dass wir bei 96 die Dinge gemeinsam durchgemacht haben und ich hoffe sehr für den Klub, dass das auch in Zukunft so bleiben wird. Dass 96 immer einen großen Platz in meinem Herzen haben wird, steht außer Frage."

50 Legenden von Hannover 96 - und was aus ihnen wurde

​Cherundolo bedankt sich bei 96-Verantwortlichen


Nun wechselt Cherundolo zum VfB Stuttgart und wird dort Co-Trainer. Bis dahin hat er seit 2015 die U17 der Roten geleitet. Diesen Posten wird Harald Cerny bis zum Sommer übernehmen. Nach der langen Zeit in Hannover freut sich die 96-Legende auf die neue Aufgabe: "Jetzt beginnt für mich ein neuer Abschnitt, auf den ich mich sehr freue und bei dem ich die Möglichkeit habe, mich persönlich weiterzuentwickeln und in der Bundesliga zu arbeiten. Ganz herzlichen Dank an die Verantwortlichen von 96, dass man mir keine Steine in den Weg gelegt hat und mich hat ziehen lassen." nic

Mehr zu Steven Cherundolo
Region/Hannover Hannover 96 (Herren) Bundesliga

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige