01. Dezember 2018 / 19:35 Uhr

"Das Zutrauen ist im Moment nicht da": Stimmen zur Heimpleite von 96 gegen Hertha BSC

"Das Zutrauen ist im Moment nicht da": Stimmen zur Heimpleite von 96 gegen Hertha BSC

Tobias Manzke und Jonas Szemkus
Hannovers Trainer André Breitenreiter blickt in Richtung Fanblock.
Hannovers Trainer André Breitenreiter blickt in Richtung Fanblock. © Maike Lobback
Anzeige

Die 0:2-Niederlage gegen Hertha BSC ist doppelt bitter: Zum einen holt 96 mal wieder keine Punkte im Abstiegskampf, zum anderen rutschen die "Roten" durch den Stuttgarter Sieg auf einen direkten Abstiegsplatz ab. Das sind die Reaktionen von Spielern und Verantwortlichen nach der Heimniederlage gegen die Hauptstädter.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

An diesem Samstagnachmittag lief erneut nicht viel zusammen für die Elf von André Breitenreiter. Nach der bitteren 0:2-Niederlage gegen Hertha BSC steht Hannover 96 wieder auf einem direkten Abstiegsplatz. Dazu beigetragen hat auch der VfB Stuttgart, der parallel gegen den FC Augsburg mit 1:0 gewinnen konnte.

Das sind die Reaktionen von Spielern und Verantwortlichen nach der Heimniederlage gegen Hertha BSC.

Das sind die Reaktionen nach dem Spiel der 1. Bundesliga zwischen Hannover 96 und Hertha BSC

Michael Esser Zur Galerie
Michael Esser ©
Anzeige
Mehr zu #H96BSC

Bilder vom Spiel der 1. Bundesliga zwischen Hannover 96 und Hertha BSC

Die Spieler von Hannover 96 und Hertha BSC sowie die Schiedsrichter setzen ein Zeichen. Zur Galerie
Die Spieler von Hannover 96 und Hertha BSC sowie die Schiedsrichter setzen ein Zeichen. ©
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt