Testspiel zwischen VfL Wolfsburg und Newcastle United. Yunus Malli machte das einzige Tor für den VfL. © Bisch
Testspiel zwischen VfL Wolfsburg und Newcastle United.

"Zu viele Fehler": Die Stimmen zur Niederlage des VfL Wolfsburg gegen Newcastle United

Die 1:3-Niederlage gegen Premier-League-Aufsteiger Newcastle United möchte Sportdirektor Olaf Rebbe "nicht auf die Goldwaage legen". 

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Das war anders gedacht: Mit einer jungen Truppe unterlag der VfL Wolfsburg mit 1:3 gegen Newcastle United (hier geht's zum Spielbericht). Kein verheißungsvoller Auftritt 16 Tage vor dem Bundesliga-Auftakt gegen Borussia Dortmund, doch sowohl Sportdirektor Olaf Rebbe als auch Andries Jonker heben die "guten Erkenntnisse" hervor.

Die Stimmen zum Spiel

Andries Jonker: "Das war ein Gegner, der es geschafft hat, jeden Fehlpass in einen Konter umzusetzen. In der ersten Hälfte waren es zu viele Fehler. Aber es sind junge Spieler, das müssen sie mitnehmen. Die zweite Halbzeit war wesentlich besser."

Olaf Rebbe: "Es war ein guter Test. Wir haben viele Erkenntnisse gewonnen. Das Ergebnis ist nicht auf die Goldwaage zu legen. Wir sind gut dabei. Die ein oder andere Niederlage in der Vorbereitung ist okay - wenn der Trainer die richtigen Schlüsse daraus zieht."

Yunus Malli: "Gegen einen aggressiven englischen Erstligisten haben wir 1:3 verloren. Wir haben das Spiel gemacht, aber den Gegner immer wieder mit Fehlern eingeladen. Das darf uns nicht passieren. Es war ein guter Test, um zu sehen, was wir verbessern müssen. Beunruhigt bin ich nicht, denn wir haben ja noch zwei Spiele."

VfL Wolfsburg - Newcastle United (Testspiel)

VfL Wolfsburg (Herren) Yunus Malli (VfL Wolfsburg) Region/Wolfsburg-Gifhorn Fussball Bundesliga

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige