02. September 2018 / 14:24 Uhr

Stimmt ab für Jonas Meffert von Holstein Kiel

Stimmt ab für Jonas Meffert von Holstein Kiel

Andrè Haase
Jonas Meffert erzielte gegen den HSV ein Traumtor.
Jonas Meffert erzielte gegen den HSV ein Traumtor. © imago/Claus Bergmann
Anzeige

Der Mittelfeldspieler steht in der ARD-Sportschau zur Wahl für das „Tor des Monats August“. Nominiert wurde sein Traumtreffer zum 1:0 gegen den Hamburger SV.

Anzeige
Anzeige

Auszeichnung für Jonas Meffert vom Fußball-Zweitligisten Holstein Kiel: Der Mittelfeldspieler steht in der ARD-Sportschau zur Wahl für das „Tor des Monats August“. Nominiert wurde sein Traumtreffer zum 1:0 gegen den Hamburger SV (Endstand: 3:0/Abstimmung unter www.sportschau.de).

Weitere Kandidaten sind Kai Druschky von der BSG Chemie Leipzig, Marvin Plattenhardt (Hertha BSC), Serdal Celebi (FC St. Pauli, Treffer zum 1.2-Endstand im Finale der deutschen Blindenfußball-Bundesliga gegen den MTV Stuttgart) sowie Mike Frantz (SC Freiburg). Zusätzliche Motivation für Meffert und seine Kollegen: Der Ex-Freiburger feiert am Tag nach dem ausverkauften Heimduell der Störche gegen Aufsteiger 1. FC Magdeburg (Montag, 20.30 Uhr) seinen 24. Geburtstag.

Weitere News zu Holstein Kiel

Wer steigt auf? Wer steigt ab?

Diese Spieler haben Holstein Kiel in der Vergangenheit geprägt:

Zu Saisonbeginn 2015/16 verpflichtete Drittligist Holstein Kiel Steven Lewerenz, der dort mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet wurde. 2017 stieg er dann mit der Mannschaft in die 2. Bundesliga auf. In der Zweitligasaion 2017/18 absolvierte Lewerenz 30 Zweitligapartien für die Kieler und trug mit acht Saisontoren maßgeblich zum Erreichen des dritten Tabellenplatzes bei. Am 5. Januar 2019 schloss er sich bis zum Saisonende dem Zweitligisten 1. FC Magdeburg an. Seine Bilanz im Trikot der Störche: 110 Partien (30 Tore). Zur Galerie
Zu Saisonbeginn 2015/16 verpflichtete Drittligist Holstein Kiel Steven Lewerenz, der dort mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet wurde. 2017 stieg er dann mit der Mannschaft in die 2. Bundesliga auf. In der Zweitligasaion 2017/18 absolvierte Lewerenz 30 Zweitligapartien für die Kieler und trug mit acht Saisontoren maßgeblich zum Erreichen des dritten Tabellenplatzes bei. Am 5. Januar 2019 schloss er sich bis zum Saisonende dem Zweitligisten 1. FC Magdeburg an. Seine Bilanz im Trikot der Störche: 110 Partien (30 Tore). ©
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt