Lars Gödeke Lars Gödeke ©
Lars Gödeke

„Strandpiraten“ überrollen Kieler Aufsteiger

Fußball-Oberliga: 8:2-Gala im - vorerst - letzten Spiel von Woelki - Landesliga: Eichede II - VfB II abgesagt

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Einen fulminanten 8:2 (4:1)-Kantersieg feierte Oberliga-Titelkandidat NTSV Strand 08 beim Aufsteiger Inter Türkspor Kiel. Dabei traten die Ostholsteiner sogar ohne ihren angeschlagenen Top- Torjäger Marco Pajonk (7 Saisontreffer) an, der geschont wurde.
„Das Spiel hat gezeigt, dass bei uns auch andere Tore schießen können“, freute sich Trainer Daniel Safadi. Sein Kollege Frank Salomon war wegen Geschäftstermine nicht mit in die Landeshauptstadt gereist.
Dabei waren die Kieler früh mit 1:0 durch Abdullah Ali Kalma (15.) in Führung gegangen. „Wir haben nicht gut angefangen und hatten zunächst Probleme mit dem ungewohnten Kunstrasen“, räumte Safadi ein. Doch es dauerte nicht lange, bis die Maschinerie der „Strandpiraten“ in Gang kam. Dem Mazedonier Angel Natsev, der das erste Mal in der Startelf stand, gelang das 1:1 (26.).
„Die Kieler haben danach früh aufgemacht. Was uns mit unseren schnellen Leuten in die Karten gespielt hat. So konnten wir sie immer wieder überlaufen“, betonte Safadi. Neben Organisator Marcello Meyer überragten der formstarke Stürmer Lars Gödeke mit drei Toren (27., 35., 90.) und Ex-Profi Jan-André Sievers, der zweimal erfolgreich war (63., 89.). „Das waren alles schöne Tore“, strahlte Safadi. Auch nach der Pause ließ seine Elf nicht nach. Es war sogar ein zweistelliges Resultat drin. Die weiteren Treffer zum vierten Sieg in Folge erzielten Can Moray (83.) und Sascha Woelki (30.), der für ein Jahr beruflich nach Portugal geht. Der Ex-Dornbreiter wurde beim Mannschaftsabend in Lübeck gebührend verabschiedet. Das 2:4 durch Tom Wüllner (53.) war da längst vergessen . . .
NTSV Strand 08: Erschens - Ertekin, Thiel, Blazheski - Sievers, Woelki, Hansen (29. Acer), Owusu (66. Wrzesinski) - Meyer - Goedeke, Natsev (70. Moray).

Das Auswärtsspiel des SV Eichede beim Oberliga-Aufsteiger TSV Friedrichsberg-Busdorf wurde heute wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt. Die Stormarner wurden darüber bereits um 8.45Uhr informiert. „Das ist ärgerlich für uns, zumal wir ohnehin schon ein Spiel weniger ausgetragen haben und so in der Tabelle auf der Stelle treten“, sagte SVE-Trainer Dennis Jaacks, der seine „Bravehearts“ stattdessen 90 Minuten lang in Eichede trainieren ließ.
Heute Abend wurde dann auch noch das Landesliga-Verfolgerduell der Eicheder U23-Elf gegen die Regionalliga-Reserve des VfB Lübeck II abgesagt.

Region/Lübeck Kreis Ostholstein NTSV Strand Schleswig-Holstein-Liga (Herren) NTSV Strand (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige