10. Juni 2018 / 09:07 Uhr

Striesener D2 feiert Kantersieg gegen die SG Weißig

Striesener D2 feiert Kantersieg gegen die SG Weißig

Jochen Leimert
Striesens Philipp Risch zieht ab.
Striesens Philipp Risch zieht ab. © Jochen Leimert
Anzeige

Mit 5:1 bezwingt die Striesener U12-Mannschaft die SG Weißig.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Dresden. In der Stadtliga A hat die D2 der SG Striesen ihren siebten Saisonsieg gefeiert. Der Tabellendritte bezwang auf dem Rasenplatz an der Bärensteiner Straße die SG Weißig mit 5:1 (3:1). In der ersten Halbzeit übernahmen die Gastgeber nach ein paar Minuten Anlaufzeit das Kommando und gingen schließlich durch Sebastian Scholz mit 1:0 in Führung (20.). Gerry Ghuman erhöhte in der 25. Minute auf 2:0 für die Mannschaft von Trainer Michael Kühn. Das 3:0 besorgte wiederum Scholz. Er traf aus dem Gewühl. Eine Unaufmerksamkeit der Striesener nutzten die körperlich überlegenen Weißiger Sekunden vor der Pause zum 1:3 (30.).

DURCHKLICKEN: Die Bilder zum Spiel

Sebastian Scholz (l.) gratuliert Gerry Ghuman zum 4:1. Zur Galerie
Sebastian Scholz (l.) gratuliert Gerry Ghuman zum 4:1. ©
Anzeige

Nach dem Seitenwechsel konnte die Gästetruppe von Trainer Hans-Jürgen Hofmann den Rückstand aber nicht weiter verkürzen. Im Gegenteil: Ghuman legte gleich nach Wiederbeginn beim 4:1 für Striesen seinen zweiten Treffer in diesem Spiel nach (31.). SGS-Mittelfeld-Ass Philipp Risch markierte in der 50. Minute den 5:1-Endstand. Mit dem Sieg verteidigten die Striesener Rang drei, die Gäste aus dem Dresdner Nordosten blieben trotz der Niederlage auf Rang sechs der Tabelle.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Dresden
Sport aus aller Welt