19. Januar 2018 / 18:53 Uhr

Sturmtief "Friederike" sorgt für zahlreiche Testspiel-Absagen

Sturmtief "Friederike" sorgt für zahlreiche Testspiel-Absagen

Johannes Weber
Symbolbild
Am Wochenende sind zahlreiche Testspiel dem Wintereinbruch zum Opfer gefallen. © Imago/Ulmer (Symbolbild)
Anzeige

Mannschaften aus M-V machen die Witterungsbedingungen einen Strich durch die Rechnung  / Ein Testspiel soll dennoch stattfinden.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der Wintereinbruch am Donnerstag und Freitag, verursacht durch das Sturmtief "Friederike", hat für zahlreiche Testspiel-Absagen in Mecklenburg-Vorpommern und weiteren Bundesländern gesorgt. Einige Mannschaften aus M-V wollten am bevorstehenden Wochenende ihre Vorbereitungsspiele bestreiten. Daraus wird in den nächsten Tagen allerdings erst mal nichts.

Regionalligist TSG Neustrelitz hätte morgen seinen vorletzten Test vor dem Pflichtspielstart am nächsten Freitag (daheim gegen Budissa Bautzen) ausgetragen. Die Partie beim VfB Lübeck (Regionalliga Nord) musste aufgrund der Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden. Auf eine Verlegung auf den Kunstrasenplatz neben dem Stadion an der Lohmühle verzichtete der VfB, um den Untergrund zu schonen. Am Dienstag (18 Uhr) testet die TSG zum Abschluss beim Oberligisten Torgelower FC Greif.

Auch das zweite Vorbereitungsspiel des FC Hansa Rostock II (NOFV-Oberliga Nord) beim Hamburger Oberligisten FC Teutonia 05 wird nicht stattfinden. Auch hier sorgte das Sturmtief mit den Schneefällen für ein unbespielbares Terrain. Am nächsten Freitag will die Drittliga-Reserve ihren nächsten Test bestreiten, dann gegen den Verbandsligisten Rostocker FC.

Die Testspiele zwischen dem SC Parchim (Landesliga West) und dem FC Mecklenburg Schwerin (NOFV-Oberliga Nord) sowie zwischen dem TSV Empor Zarrentin (Landesklasse IV) und dem Verbandsligisten SG Aufbau Boizenburg mussten ebenso abgesagt werden.

Mehr aus dem Amateurfußball in M-V

Unterdessen ist noch ungewiss, ob der Test morgen (13.30 Uhr) zwischen dem Verbandsligisten 1. FC Neubrandenburg und dem SV Altlüdersdorf aus der NOFV-Oberliga Nord stattfinden kann. Die Partie wurde auf den Kunstrasenplatz in Burg Stargard verlegt, dort liegt allerdings auch noch Schnee. Der FCN ruft dazu auf, morgen um 10.30 Uhr beim Schneeräumen zu helfen, um das Vorbereitungsspiel abzusichern.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt