Michael Reschke wechselt vom FC Bayern München zum VfB Stuttgart, wird bei den Schwaben Sportvorstand.  Michael Reschke wechselt vom FC Bayern München zum VfB Stuttgart, wird bei den Schwaben Sportvorstand.  © Imago
Michael Reschke wechselt vom FC Bayern München zum VfB Stuttgart, wird bei den Schwaben Sportvorstand. 

Stuttgart macht es offiziell: Reschke neuer VfB-Manager

Michael Reschke wechselt als Sportvorstand von Bayern München zum VfB Stuttgart. Die gaben beide Vereine am Samstag bekannt.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Michael Reschke wird neuer Sportvorstand beim VfB Stuttgart. Das gaben die Schwaben am Samstag bekannt.

Der 59-jährige Fußballmanager unterschreibt einen Dreijahresvertrag bis 2020 und tritt damit die Nachfolge von Jan Schindelmeiser an.

"Es gibt im Leben Chancen, die man einfach ergreifen und Herausforderungen, denen man sich stellen muss", sagt Reschke und freut sich auf seine neuen Aufgabenbereiche bei den Schwaben: "Und dies trifft jetzt beim VfB Stuttgart exakt zu. Ich habe großen Respekt vor der Aufgabe und weiß um die riesige Bedeutung des VfB für die Menschen in der Region."

"Ich bin stolz darauf, dass wir ihn für den VfB Stuttgart gewinnen konnten. Er ist ein absoluter Glücksfall für unseren Verein", wird Wolfgang Dietrich, Vorsitzender des Aufsichtsrates, auf der VfB-Homepage zitiert.

VfB Stuttgart (Herren) Bayern München (Herren) Fussball Bundesliga

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige