12. Juni 2018 / 18:06 Uhr

SV Adler Hämelerwald meldet Reserve an - und hält die Klasse

SV Adler Hämelerwald meldet Reserve an - und hält die Klasse

Christoph Hage
SV Adler Hämelerwald - ein Name, den man auch im nächsten Jahr in der 2. Kreisklasse hört.
SV Adler Hämelerwald - ein Name, den man auch im nächsten Jahr in der 2. Kreisklasse hört. © Thomas Bork
Anzeige

Es wird auch in der kommenden Saison eine Reserve vom SV Adler Hämelerwald geben. Der Verein hat, entgegen ersten Meldungen, doch eine Reserve angemeldet. Es kommt daher nicht zum Rückzug aus der 2. Kreisklasse.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die Adler Hämelerwald werden der 2. Kreisklasse erhalten bleiben. Der Verein hat entgegen ersten Meldungen nun doch eine zweite Mannschaft gemeldet. In der Aufstiegsrunde zu dieser Liga wird es damit um einen Platz weniger gehen.

Die Sportbuzzer-Vereinsbörse: Diese Teams aus Hannover suchen noch Spieler

Zur Galerie
Anzeige

​15 Akteure für die Reserve eingeplant

„Es stand auf der Kippe“, sagt Peter Wedemeyer, Trainer der Erstvertretung. „Am Ende haben wir entschieden, dass wir das Risiko eingehen.“ In beiden Herrenteams gebe es sechs, sieben Spieler, die in die neu gegründete Altherren-Mannschaft wechseln. Dennoch gebe es einen Stamm von 15 Akteuren für die Reserve, die Robin Kühn und Hendrik Nagy betreuen werden.

Mehr zum Amateurfußball im Sportbuzzer

Staffelleiter Henning Wolters, hatte nach dem finalen Spieltag noch die Information bekommen, die Adler würden ihr Team zu 99 Prozent abmelden. Ein Telefonat zwei Tage später mit Abteilungsleiter Wilfried Mühlberger sorgte für Klarheit.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt