10. Juli 2018 / 15:01 Uhr

SV Aschwarden: Recker folgt auf Wilckens

SV Aschwarden: Recker folgt auf Wilckens

Reiner Tienken
Symbolbild
Symbolbild © dpa
Anzeige

Personelle Veränderungen auf der Kommandobrücke des Kreisligisten

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Auf der Kommandobrücke des Kreisligisten SV Aschwarden hat sich in der Sommerpause eine personelle Veränderung ergeben. Axel Wilckens schied als gleichberechtigter Trainer neben Cheftrainer Sven Sohn aus zeitlichen Gründen aus. Der 45-jährige Übungsleiter konzentriert sich nach der Sommerpause als Trainer auf die U13-Junioren des SV Aschwarden. Der Verein schenkt nach Wilckens' Rückzug nun Torben Recker das Vertrauen als Co- und Torwarttrainer. Der 26-jährige Recker musste seine Laufbahn wegen einer langwierigen Knieblessur vorzeitig beenden. Karsten Pfeiffer bleibt dem SV Aschwarden als Betreuer der ersten Herrenmannschaft erhalten.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Bremen
Sport aus aller Welt