X
Fußball in Deutschland
Fußball International
Fußball-Nationalmannschaft
Fußball in den Regionen
Fussball nach Bundesländern
MALLEBUZZER
Boulevard
eSports
Sportmix

SV Babelsberg 03 II macht schon zur Pause alles klar

Rainer Goldbach
VB-Dauerbrenner Tilman Käpnick (li.). © Archivbild

Landesliga Nord: Nulldrei-Reserve zeigt sich gegen Einheit Perleberg überlegen.

SV Babelsberg 03 II – SSV Einheit Perleberg 3:1 (2:0). Tore: 1:0, 3:0 Oskar Morling (31. 55.), 2:0 Johannes Tiede (35.), 3:1 Lewin Julius Neukirch (76.).

Anzeige

Die 03-Reserve wollte in dieser Saison nicht erst am sechsten Spieltag den ersten Dreier einfahren, sondern schon im ersten Heimspiel möglichst dreifach punkten. Hierfür standen Thomas Schulz gegenüber der Vorwoche wieder Tobias Paul, Torsten Sellmann, Philipp Tanski und Johannes Tiede zur Verfügung. In einer offen geführten Begegnung hatten beide Mannschaften schon früh ihre ersten Möglichkeiten.

Auch in der Folgezeit gab es hüben wie drüben vor allem bei Standards die eine oderandere Chance. In der 31. Minute nutzte Oskar Morling, Zugang von den A-Junioren des RSV Eintracht, einen Standard, Ecke von Tilman Käpnick, mit seinem ersten Landesligator in der 31. Minute zur 1:0-Führung. 4 Minuten später erhöhte Johannes Tiede auf 2:0. Nun folgte die beste Phase der Zweeten. Bis zum Halbzeitpfiff hätten die Gastgeber ihre Führung weiter ausbauen können.

Mehr zur Landesliga Nord:

10 Minuten nachdem Pausentee fiel die Vorentscheidung. Morling traf nach Zuspiel von Tiede zum 3:0. Die Prignitzer gaben sich jedoch nicht geschlagen und kamen mit zunehmender Spieldauer besser ins Spiel, da bei den Gastgebern die Kräfte nachließen. Nach dem Anschlusstor durch Lewin Julius Neukirch eine Viertelstunde vor Schluss, die 03-Abwehr handelte sehr inkonsequent, schöpften die Gäste Morgenluft am Samstagnachmittag.

Da sie jeoch nicht zielstrebig agierten, die beiden Angreifer wurden kaum ins Spiel gebracht, verwaltete das Schulz-Team den ersehnten ersten Dreier in dieser Saison bis zum Abpfiff. „Wir haben das Spiel trotz einiger Auf und Abs während der Partie verdient gewonnen. Wir hätten in unseren starken Phasen nachlegen können. Insgesamt hatten beide Teams Chancen für mehr Tore in einer von beiden Seiten angenehm geführten Begegnung.“

SV Babelsberg 03 II: Witang – Hausknecht, Schwarz (46. Kutterer), Nasser, Paul – Sellmann – Tiede, Morling, Käpnick, Tanski (61. Hoffmann) – Hilbert

Mehr zur Hero Unit
Region/Brandenburg Kreis Havelland SV Babelsberg 03 II (Herren) SV Babelsberg 03 Landesliga Brandenburg Staffel Nord SSV Einheit Perleberg (Herren) SSV Einheit Perleberg ...
Anzeige