Bilal Cubukcu bereitete das einzige Tor des Tages vor. © Bernd Gartenschläger

SV Babelsberg: Muster ohne Wert

Regionalliga Nordost: Babelsberg 03 gewinnt Testspiel gegen Oberliga-Spitzenreiter Hertha 03 Zehlendorf.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Bilal Cubukcu schien in seinem Element. Der Spielmacher des SV Babelsberg 03 bugsierte den Ball zu Lovro Sindik, und der Kroate ließ dem Torsteher von Hertha 03 Zehlendorf, der ausrutschte, keine Chance. Der Treffer nach elf Minuten stellte im Testspiel des Regionalligisten gegen den spielstarken Oberliga-Spitzenreiter auf dem vom Schnee geräumten Kunstrasen des Karl-Liebknecht-Stadions bereits das Endergebnis dar.

"Bin ja nur gerutscht"

Freude kam unter den Bodenbedingungen beim technisch versierten Cubukcu und seinen Nebenleuten aber nicht auf. „Ich habe Bock, immer zu spielen. Aber die Partie hätte man nicht anpfeifen sollen, ich bin ja nur gerutscht.“ Zum Glück verletzte sich niemand.

Es war ein Muster ohne Wert. In der durchaus temporeichen Begegnung waren die Gäste dem Ausgleich näher als der SVB dem 2:0. Babelsbergs Keeper Kevin Otremba rettete mit mehreren Paraden den Vorsprung. Die Spieler hätten sich doch gut bewegt, bemerkte ein Fan.

Viele Spieler sind angeschlagen

Babelsbergs Trainer Cem Efe ließ nur gelten: bewegt. Nach drei Wochen Vorbereitung hat es der Coach neben bisher schlechten Plätzen mit zahlreichen Widrigkeiten zu tun. Verletzungen, Arbeit, Krankheit, Schule und Studium hindern etliche Aktive daran, sportlich in die Vollen zu gehen. Severin Mihm und Enes Uzun plagen sich mit Knieproblemen herum. Uzun brachte es bisher nur auf fünf Trainingseinheiten. Merphi Kwatu erlitt eine Bauchmuskelzerrung. Erdal Akdari musste passen, nachdem auf dem gefrorenen Boden die Knie schmerzten. Angesichts von wenig Personal sind Spielformen als Übungseinheit kaum möglich.

„Manchmal waren nur sieben, acht Leute dabei“, klagt Efe. Hungrig sind die Kicker wie Cubukcu. Auf glattem Parkett wurden seine langen Bälle zu Rennfahrervorlagen, die auch ein Sprinter wie Matthias Steinborn nicht erreichte. „Ich bin gut drauf und freue mich jetzt auf einen trockenen Platz“, sagt der Deutsch-Türke. Besser könnte es schon am Mittwoch laufen. Der SVB empfängt um 19.30 Uhr den Oberligisten FC Strausberg.

Babelsberg 03: Otremba – Saalbach (62. Schesny), von Piechowski (69. Müller), Schönwälder, Cepni – Fiegen, Hellwig – Steinborn, Cubukcu, Sindik (62. Schulze -Buschhoff) – Shala.

SV Babelsberg 03 FC Hertha 03 Zehlendorf Regionalliga Nordost Region Nordostdeutschland (Herren) Oberliga Region Nordostdeutschland NOFV-Oberliga Nord (Herren) Region/Brandenburg SV Babelsberg 03 (Herren) FC Hertha 03 Zehlendorf (Herren)

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige