16. Mai 2018 / 14:29 Uhr

SV Groß Ellershausen/Hetjershausen ist dem Aufstieg einen Schritt näher gekommen

SV Groß Ellershausen/Hetjershausen ist dem Aufstieg einen Schritt näher gekommen

Jan-Philipp Brömsen
Auf dem Weg zum Titel: Marcel Geisler (r.) und die SV Groß Ellershausen/H. gewinnt mit 4:1
Auf dem Weg zum Titel: Marcel Geisler (r.) und die SV Groß Ellershausen/H. gewinnt mit 4:1 © Helge Schneemann
Anzeige

Fußball-Kreisliga: Spitzenreiter fährt ungefährdeten Heimsieg gegen abstiegsbedrohte Nikolausberger ein.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

In der Fußball-Kreisliga hat die SV Groß Ellershausen/Hetjershausen gegen den Nikolausberger SC mit 4:1 (3:0) gewonnen. Die Riedel-Elf steht nach dem ungefährdeten Heimsieg kurz vor dem Aufstieg in die Bezirksliga. Die Gäste hingegen bangen weiterhin um den Klassenerhalt.

Die Gäste aus Nikolausberg begann vor knapp 100 Zuschauern sehr druckvoll und hatten nach zehn Minuten bereits drei Ecken. Praktisch mit dem ersten Torschuss gingen die Gastgeber durch ein Eigentor (10.) in Führung. Nur zwei Minuten erhöhte Jonas Beier auf 2:0. In der ordentlichen Kreisligapartie spielte auch der NSC munter mit, kassierte aber noch vor der Pause den dritten Treffer. Nach dem Seitenwechsel verkürzte Michel Beckmann (64.) auf 3:1, ehe Tim Theune in der Schlussminute alles klar machte.

„Nikolausberg hat gut gespielt und sich nicht wie ein Absteiger präsentiert. Das war ein gutes Kreisligaspiel, in dem wir unsere Chancen sehr gut genutzt haben. Falls Türkgügü am kommenden Wochenende Punkte lässt und wir gewinnen sollten, wäre der Aufstieg perfekt. Diese Chance wollen wir jetzt auch nutzen“, sagte SVGE-Trainer Andreas Riedel.

Mehr zur Kreisliga
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Göttingen/Eichsfeld
Sport aus aller Welt