17. September 2018 / 16:34 Uhr

SV Kandelin weiter an der Spitze

SV Kandelin weiter an der Spitze

Niklas Kunkel/Gabriel Braatz
Motor Altenburg punktet im Stadtderby!
Der SV Kandelin trifft fünfmal gegen den TSV 1860 Stralsund III. © Christian Modla
Anzeige

SVK setzt sich 5:3 gegen den TSV 1860 Stralsund III durch. Velgaster SV verliert gegen den SV Rot-Weiß Trinwillershagen II.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Velgast. Das Spiel des Tabellenführers SV Kandelin gegen Schlusslicht TSV 1860 Stralsund III war umkämpfter als erwartet. Der TSV ging durch Lorenz Billey in der 13. Minute früh in Führung. Doch der SVK hatte die passende Antwort parat und drehte die Partie durch Tom Retelsdorf (29.) und Normen Grimm (38.) noch vor der Halbzeit.

Nach dem 3:1 durch Retelsdorf (64.) schien die Begegnung entschieden, zumal Christian Mackowsky trotz Unterzahl auf 4:1 erhöhte. Erst danach kamen die Gäste durch einen Doppelschlag von Oliver Haut (74.) und Andrej Gelvik (75.) zurück ins Spiel. Die Aufholjagd kam aber zu spät – Justin Obuba machte mit dem 5:3 kurz vor Schluss alles klar.

Mehr aus dem Kreis Vorpommern-Rügen

Im Heimspiel gegen die zweite Mannschaft des SV Rot-Weiß Trinwillershagen fuhr der Velgaster SV mit einem 4:0 den zweiten Saisonsieg ein. Nach einer schwachen Anfangsphase kam die Mannschaft von Harald Kuhn erst kurz vor der Halbzeitpause besser ins Spiel und ging in der 41. Minute in Führung. Jannes Milimonka sorgte nach Vorlage von Sebastian Rawe für das 1:0.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte Henry Meien in der 63. Minute per Freistoß auf 2:0. Velgast hatte fortan die Partie unter Kontrolle. Mario Böhnke und Kapitän Tino Bellin per Elfmeter sorgten für den 4:0-Endstand.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt