Lok-Elf empfängt FC Grimma II Die Lok-Elf empfängt den FC Grimma II zum Test in Engelsdorf. © Marco Weichert
Lok-Elf empfängt FC Grimma II

SV Lok Engelsdorf testet gegen die Landesliga-Reserve des FC Grimma

Klinger/Mißlitz-Elf testet erneut gegen ein Team aus dem Muldental.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Engelsdorf. Nur drei Tage nach dem Vorbereitungs-Highlight gegen den 1. FC Lok Leipzig, geht's am kommenden Samstag planmäßig weiter im Testspiel-Modus. Mit der zweiten Mannschaft des FC Grimma gibt nach dem SV Tresenwald Machern und den Burkartshainern die dritte Mannschaft aus der Kreisoberliga Muldental / Leipziger Land ihre Visitenkarte in Engelsdorf ab.

Grimmaer Sechster der abgelaufenen KOL-Saison

Die Elf von Walid Malkawi wurde in eben jener Spielklasse im abgelaufenen Spieljahr Sechster, konnte damit den Vizemeister-Titel des Vorjahres weder bestätigen noch verbessern. Als Hinrunden-Dritter ging der Truppe nach der Winterpause etwas die Luft aus, so dass es letztlich nur zu einem vorderen Mittelfeldplatz reichte. Nach dem Erreichen des Kreispokalfinals hätte man eine durchwachsene Saison zwar noch positiv enden lassen können, scheiterte dort allerdings - wie bereits zwei Jahre zuvor beim SV Naunhof 1920 - im Elfmeterschießen. Diesmal musste man dem starken Aufsteiger und gleichzeitig neuen Vizemeister Roßweiner SV nach einem 5:7 den Vortritt lassen.

Vierter Test für beide Teams

Wie die Lok-Elf auch, haben die Grimmaer bisher drei Mal getestet. Beim Stadtliga-Absteiger SV Panitzsch/Borsdorf setzte eine 5:7-Niederlage, zu Hause gegen Thierbach (Kreisliga A West) und bei der SG Kössern (Kreisliga B Süd) gab es mit 6:2 sowie 11:1 deutliche Pflichtsiege.

Das letzte Aufeinandertreffen beider Mannschaften datiert vom 5. Februar diesen Jahres. Inmitten der Wintervorbereitung setzten sich die Klinger/Mißlitz-Mannen au f dem Kunstrasenplatz der Muldestädter im Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion vor knapp einem halben Jahr mit 5:2 durch.

Nach der intensiven Partie gegen den Regionalligisten am Mittwoch, werden die Lok-Kicker auch am Samstag wieder voll gefordert sein. Fehlen wird definitiv David Brandenburger (Urlaub). Ob der ein oder andere zuletzt angeschlagene Akteur wieder mit dabei sein kann, wird sich erst kurz vorher entscheiden. Der Anpfiff am Samstag ertönt um 14 Uhr!

Region/Leipzig Kreis Leipzig SV Lok Engelsdorf FC Grimma SV Lok Engelsdorf I (Herren) FC Grimma II (Herren) Kreisoberliga Kreis Leipzig Stadtliga (Herren) Kreisoberliga Kreis Muldental/Leipziger Land Kurzbach-Sonnenschutz (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige