02. Oktober 2017 / 23:00 Uhr

SV Pastow vergibt beste Chancen

SV Pastow vergibt beste Chancen

Johannes Weber
Lenhard Knaak (r.) hier im Laufduell mit dem Güstrower Florian Reimer beim Spiel in der Vorsaison.
Lenhard Knaak (r.) hier im Laufduell mit dem Güstrower Florian Reimer beim Spiel in der Vorsaison. © Ulf Lange
Anzeige

Gegen den Spitzenreiter Güstrower SC rächt sich das Auslassen der Möglichkeiten - 0:5-Niederlage.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Da war besonders nach dem ersten Abschnitt mehr drin. Der SV Pastow musste sich am Sonnabend dem Spitzenreiter Güstrower SC mit 0:5 (0:2) geschlagen geben. Der Verbandsliga-Krösus hatte vor allem Glück, dass die Rand-Rostocker sich nicht kaltschnäuzig genug vor dem Kasten zeigten.

Eine Hälfte lang boten die Hausherren dem Spitzenreiter ordentlich Paroli. Allerdings vergaben die Rand-Rostocker beste Chancen, hätten in Führung gehen müssen. Pastow-Trainer Heiner Bittorf wusste: „Das Auslassen der Möglichkeiten rächt sich, gerade gegen den Tabellenführer.“

Die Vorahnungen des 28-jährigen Coaches bewahrheiteten sich. Enrico Karg und Sava Mihajlovic trafen für den GSC zur glücklichen 2:0-Pausenführung. Dagegen knallte Pastows Jasper Niebuhr den Ball kurz vor dem Kabinengang an den Pfosten.

Im zweiten Abschnitt spielte Güstrow seine große Qualität in der Offensive aus und machte frühzeitig alles klar. „Mit dem 0:3 war der Stecker gezogen“, konstatierte Bittorf und meinte weiter: „Die Enttäuschung über die Niederlage ist ziemlich groß, gerade nach den vielen Chancen im ersten Durchgang.“

SV Pastow: Zimmermann – Mansour, Majohr, Afghanyar, Wiek – Wandt – Knaak (84. Strelow), Niebuhr (46. Fränk), Laudan, Rudlaff – Dohse (78. Bastian).
Tore: 0:1 Karg (27.), 0:2 Mihajlovic (32.), 0:3 Schuller (60.), 0:4 Keil (78.), 0:5 Mihajlovic (89.).
Schiedsrichter: Toni Schwager (Waren (Müritz)).
Zuschauer: 132.

Die Zusammenfassung der Partie:

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt