14. Mai 2018 / 11:30 Uhr

Ramlingen spielt "Sommerfußball" - Debütant Finn Hansen feiert Torpremiere

Ramlingen spielt "Sommerfußball" - Debütant Finn Hansen feiert Torpremiere

Sascha Priesemann
Twitter-Profil
Ramlingen-Trainer Kurt Becker.
Ramlingen-Trainer Kurt Becker. © Sascha Priesemann
Anzeige

Dem SV Ramlingen/Ehlershausen gehen zum Saisonendspurt die Spieler aus. Bei der 1:2-Niederlage gegen den TSV Pattensen fehlten SV-Trainer Kurt Becker gleich zehn Akteure. A-Jugendspieler Finn Hansen feierte dabei ein fast perfektes Landesliga-Debüt.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Das Spiel des SV Ramlingen/Ehlershausen gegen den TSV Pattensen passte zum schönen Wetter. „Das war eine verdiente Niederlage, wir haben Sommerfußball gespielt“, sagte RSE-Trainer Kurt Becker.

​"Das war eine sehr gut eLeistung von der Mannschaft"

Für den TSV Pattensen geht es in der Landesliga bekanntlich nicht mehr um sehr viel. Am Sonntag holte die Mannschaft von Trainer Hans-Joachim Kock beim 2:1 gegen den SV Ramlingen/Ehlershausen nach vier sieglosen Spielen in Serie aber wieder drei Punkte – und das ausgerechnet gegen denselben Gegner, den die Pattenser zuletzt schlagen konnten. „Das war eine sehr gute Leistung von der Mannschaft und ein verdienter Sieg“, lobte Kock.

Ramlingen ohne zehn Akteure

Gastgeber Ramlingen spielten dabei ohne zehn Akteure. So fehlten etwa die Leistungsträger Marco Hansmann, Timo Gieseking oder auch Aron Gebreslasie. Sie sollen teilweise für die zweite Mannschaft freigespielt werden, um die RSE-Reserve im Bezirksliga-Abstiegskampf zu unterstützen.

Das sind die schönsten Bilder der Saison aus Hannovers Amateurfußball.

Zur Galerie
Anzeige

In der ersten Hälfte hatten sich beide Teams neutralisiert. Chancen gab es kaum welche. „Wir wussten, dass die Mannschaft, die den ersten Fehler macht verliert – und den haben leider wir gemacht“, erzählte Becker.

Eilers trifft nach "schöner Aktion"

Christian Eilers nutzte so eine Unachtsamkeit in der Hintermannschaft des RSE und traf mit einer „schönen Aktion“ (Kock) zur Gäste-Führung. Nach einem Pass in die Schnittstelle macht der eingewechselte Steve Goede mit seinem sechsten Saisontor das 2:0 (88.). Der Sommerneuzugang des FC Eldagsen ist damit bislang der zweitbeste Torschütze des TSV
Pattensen.

Der in der 70. Minute eingewechselte A-Jugendliche Finn Hansen traf in seinem ersten Spiel für die Landesliga-Mannschaft nach einem Eckball von Marvin Omelan per Kopf zum 1:2-Endstand (90.). „Für ihn war das ein schönes Erlebnis“, freute sich Becker für seinen jungen Schützling.

Mehr zum Amateurfußball in der Region Hannover
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt