10. September 2018 / 21:20 Uhr

SV Warnemünde bezahlt Pokal-Aus gegen Greifswalder FC teuer

SV Warnemünde bezahlt Pokal-Aus gegen Greifswalder FC teuer

Johannes Weber
Für SVW-Trainer Eckerhard Pasch war Pokal-Aus gegen den Greifswalder FC doppelt bitter.
Für SVW-Trainer Eckerhard Pasch war Pokal-Aus gegen den Greifswalder FC doppelt bitter. © Ronald Krumbholz
Anzeige

Landesligist verliert zwei Spieler schwer verletzt. 0:3-Niederlage gegen das Oberliga-Team.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Mit 0:3 (0:2) musste sich Landesligist SV Warnemünde im Landespokal-Heimspiel gegen das Oberliga-Team des Greifswalder FC geschlagen geben. Damit war in Runde zwei Endstation für die „Reds". Viel schlimmer allerdings, das Pokal-Aus bezahlten die Warnemünder teuer. Die Gastgeber verloren sowohl Kapitän Martin Ahrens als auch Defensivmann Christian Kuhfeldt schwer verletzt. Bei beiden Akteuren besteht der Verdacht auf einen Kreuzbandriss.

Gerade das vorzeitige Ausscheiden von Ahrens (33.) schockierte die Kicker aus dem Ostseebad. Der beste Torschütze des SVW (vier Saisontreffer) zog sich die Verletzung ohne gegnerische Einwirkung zu. „Das war der Knackpunkt der Partie. Vor dem Schockmoment waren wir das bessere Team, haben mehrere große Torchancen vergeben“, sagte Trainer Eckerhard Pasch.

Mehr zum Landespokal

Nach den beiden Gegentreffern kurz vor der Pause - Ryo Miyazaki (38.) und Frank Rohde (45. +2) per direktem Freistoß trafen - schafften es die Warnemünder nicht mehr, den Anschluss herzustellen. SVW-Torwart Thilo Mülling (70.) parierte noch einen Foulelfmeter von Marco Kröger. Coach Pasch befand, dass Greifswald am Ende das clevere Team war. Er richtete noch ein paar Worte Richtung GFC-Trainer Roland Kroos: „In einem umkämpften, aber fairen Spiel hätte er sich verbal etwas zurückhalten sollen.“

SVW: Mülling – Schröder, Benduhn, Kuchelm Becksmann, Koop, Ahrens (33. Mahlke), Trutwig (63. Sahinbas), Hojenski, Friese (46. Kuhfeld), Scheller.
Tore: 0:1 Miyazaki (38.), 0:2, 0:3 Rohde (45. +2, 88./Strafstoß).

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt