Josu Vicuna behält beim Elfmeter gegen Lupo Martini Wolfsburg die Nerven. Josu Vicuna behält beim Elfmeter gegen Lupo Martini Wolfsburg die Nerven. © Bänsch
Josu Vicuna behält beim Elfmeter gegen Lupo Martini Wolfsburg die Nerven.

SVG Göttingen empfängt nach Heimsieg VfL Osnabrück

Dem Fußball-Oberligisten SVG steht ein großes Spiel mit einer geringen Siegchance bevor: Die Schwarz-Weißen empfangen am Dienstag um 16 Uhr im Viertelfinale des NFV-Pokals den Drittligisten VfL Osnabrück. Zwei Siege fehlen der Sandweg-Elf noch, dann steht sie im DFB-Pokal.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

SVG-Trainer Knut Nolte hofft, dass die Osnabrücker „aktuell vielleicht ein bisschen gefrustet sind“. Schließlich kassierten die Lila-Weißen, aktuell Tabellenvorletzter, jüngst eine 1:4-Niederlage beim SC Preußen Münster. Die SVG wiederum befindet sich nach dem 1:0-Heimsieg gegen Lupo Martini Wolfsburg im Aufwind. Nolte ist gespannt auf den Dienstagnachmittag und betont: „Das ist mein erstes Pflichtspiel gegen eine Profi-Mannschaft.“

350 Osnabrück-Fans haben sich laut SVG-Abteilungsleiter Thorsten Tunkel angekündigt. Er hofft allerdings, dass insgesamt dreimal so viele Zuschauer den Weg ins Stadion am Sandweg finden werden. „Es wäre enttäuschend, wenn wir keine vierstellige Zuschauerzahl erreichen“, so Tunkel. Abgesehen von „drei Seiten To-do-Listen, die noch abgearbeitet werden müssen“, freue er sich enorm auf das ungleiche Duell: „Klar. Dieses Spiel ist für mich das bisher größte mit der SVG.“

Während Osnabrück durch einen 3:1-Sieg beim Regionalligisten BSV Rehden in die Runde der letzten acht Mannschaften einzog, setzte sich die SVG nach einer Aufholjagd im Elfmeterschießen in Northeim durch. Rein taktisch übt sich SVG-Coach Nolte in Demut. „Wir müssen sehen, was wir überhaupt ausrichten können. Aber natürlich werden wir versuchen, Konter zu setzen“, sagt er.

An der eindeutigen Verteilung der Favoritenrolle besteht kein Zweifel. Dennoch gibt es zwei Lichtblicke, die der SVG Mut machen dürften. Den ersten liefert interessanterweise der VfL Osnabrück. Schließlich besiegte die Elf von Trainer Joe Enochs in der ersten Runde des diesjährigen DFB-Pokals den Hamburger SV mit 3:1. Zwei Ligen Differenz, so könnte die SVG folgern, haben wenig zu bedeuten.

Oberliga Niedersachsen 2017/18: SVG Göttingen - Lupo Martini Wolfsburg

Für den zweiten Lichtblick sorgte die SVG am Wochenende selbst. Gegen Lupo Martini Wolfsburg war eine solide Abwehrleistung die Basis für den 1:0-Heimsieg. Zwar gerieten die SVGer in der Schlussphase mächtig unter Druck. Doch sie verteidigten die Führung, für die Josu Vicuna per Handelfmeter gesorgt hatte (61.).

Nolte sprach nach der Zitterpartie in Anbetracht von zwei gegnerischen Lattentreffern von einem „recht glücklichen Sieg“. Sein Gegenüber, Lupo-Trainer Detlev Dammeier, von einer „sehr unglücklichen Niederlage“.

Im Pokalspiel, das per Livestream bei sporttotal.tv im Internet übertragen wird, kann Nolte auf dieselben Spieler bauen wie gegen Wolfsburg. Zudem sind Lucas Duymelinck und Jan-Niklas Linde wieder einsatzbereit. „Vor dem Spiel gegen Lupo haben wir gesagt. Wenn wir gewinnen, haben wir unsere Pflicht erfüllt – und dann ist das Pokalspiel am Dienstag das Sahnehäubchen“, so Nolte.

Das größte Spiel seiner Trainerkarriere wird der Pokal-Knüller allerdings nicht sein. „Das war 2006, als ich im Spiel gegen die mexikanische Nationalmannschaft Trainer der Regionalauswahl war“, schwärmt er. „Es war einfach sensationell, die CD schaue ich mir heute noch öfter an.“

Ändern würde sich diese Einschätzung sicherlich bei einem Sieg gegen Osnabrück. Und der ist laut Tunkel nicht unmöglich. „Wenn es uns gelingt, den ersten Treffer zu erzielen, würde ich gern sehen, wie Osnabrück reagiert. Wir haben in jedem Spiel eine Chance. Die ist prozentual zwar minimal – aber sie existiert.“

Das Tageblatt verlost in Kooperation mit der SVG Göttingen 2x2 Karten für das Pokalspiel gegen den VfL Osnabrück. Wer gewinnen will, muss am Montag, 2. Oktober, zwischen 8 und 14 Uhr unter Telefon 01 37 / 86 00 273 anrufen und deutlich seinen Namen, seine Adresse und Telefonnummer auf Band sprechen. Die Gewinner werden benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Region/Göttingen-Eichsfeld ezimport Oberliga Niedersachsen (Herren) SVG Göttingen (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige