Ist aktuell ganz besonders gefordert: die Trainerbank der derzeit vom Pech verfolgten SVG. Ist aktuell ganz besonders gefordert: die Trainerbank der derzeit vom Pech verfolgten SVG. © Theodoro da Silva
Ist aktuell ganz besonders gefordert: die Trainerbank der derzeit vom Pech verfolgten SVG.

SVG verliert in Bersenbrück

0:1 ist "weitere bittere Niederlage"

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Die Luft für den aktuell glücklosen Fußball-Oberligisten SVG wird dünner. Die Elf vom Sandweg steckt durch seine 0:1(0:0)-Niederlage beim Tabellensiebten TuS Bersenbrück in akuter Abstiegsnot. "Jeder Fehler, den wir machen, wird derzeit bestraft", sagt Thorsten Tunkel, der Abteilungsleiter der SVG.

In Bersebrück ereignete sich die entscheidende Szene in einem chancenarmen Spiel in der 74. Minute: Zunächst verursachte die Elf vom Sandweg einen laut Tunkel "dummen, nicht notwendigen" Freistoß. Anschließend sind die SVGer bei diesem Standard nicht auf dem Posten, so dass Bersenbrücks Max Tolischus zweimal frei zum Kopfball kommt. "Sein erster Versuch wurde geklärt, der zweite war drin", berichtet Tunkel, der betont, dass "nicht eng genug" verteidigt worden sei.

Danach passierte nicht mehr viel - und auch zuvor hatte es wenig Torraumszenen gegeben. Im ersten Durchgang hatte die SVG durch Martin Wiederhold nach einer Ecke und bei einem Schuss von Florian Evers kleine Möglichkeiten gehabt, in Führung zu gehen. Doch auch die Gastgeber hatten laut Tunkel zwei Halbchancen liegen lassen. Im zweiten Durchgang scheiterte in einer Szene Yannik Freyberg am gegnerischen Torhüter. "Eigentlich war es ein typisches 0:0-Spiel, das wir letztendlich aufgrund von zwei Fehlern verlieren", sagt Tunkel, der von einer "weiteren bitteren Niederlage" sprach.

Fünf Spiele stehen für die SVG noch aus, insbesondere in den beiden letzten ist sie gegen direkte Konkurrenten zum Punkten verdammt. "Wir haben noch alles in der eigenen Hand", ist Tunkel Optimist.

Tor: Tolischus (74.)
SVG-Aufstellung: Younes - Mittas, Mackes, Brandt (80. Alexander), Linde - Vicuna, Galante - Freyberg (76. Kusch), Wiederhold - Evers - Kaul.

Region/Göttingen-Eichsfeld

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige