09. Februar 2018 / 18:53 Uhr

Talentierte Torhüterinnen zum Training beim DFB-Sützpunkt geladen

Talentierte Torhüterinnen zum Training beim DFB-Sützpunkt geladen

Bend Strebel
Mailin Wichmann stand bereits für die DfB-Nachwuchsmannschaften zwischen den Pfosten
Mailin Wichmann stand bereits für die DfB-Nachwuchsmannschaften zwischen den Pfosten © Henrik Bagdassarian
Anzeige

Mit Mailin Wichmann und Anneke Klaas fahren zwei Keeperinnen aus der Region nach Duisburg

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Immer wieder kommt es vor, dass talentierte JugendspielerInnen aus der Lübecker Fußballregion zu Stützpunkten und Sichtungstrainings des Deutschen Fußballverbands eingeladen werden. Einige schaffen den Sprung und bekommen die Chance, sich in einer der Jugendnationalmannschaften zu beweisen. Anna-Lena Stolze oder Timon Burmeister sind für einen solchen Karrieresprung ideale Beispiele.

Weitere News aus der LN-Region

Mit Anneke Klaas vom JFV Malente und Mailin Wichmann vom SSC Hagen Ahrensburg sind nun einmal mehr zwei talentierte Torhüterinnen in die engere Auswahl geraten und fahren vom 18. bis zum 21. Februar nach Duisburg zum Torhüterinnen-Stützpunkt. Dort werden Klaas und Wichmann inmitten von 16 weiteren Spielerinnen aus dem gesamten Bundesgebiet und unter den Augen von DfB-Trainerin Silke Rottenberg ihr Können präsentieren dürfen. Mailin Wichmann war bereits im Mai 2017 zum DfB-Training eingeladen, sie bestritt zudem bereits zehn Partien für Landesauswahlmannschaften Schleswig-Holsteins. Anneke Klaas kann ebenfalls Einsätze für die Jugendauswahlen des nördlichsten Bundeslandes vorweisen - für die U14 stand sie fünf Mal zwischen den Pfosten.

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt