04. September 2018 / 12:10 Uhr

Teampräsentation: Fans fordern Spieler der BG Göttingen heraus

Teampräsentation: Fans fordern Spieler der BG Göttingen heraus

Kathrin Lienig
BG Göttingen Teamvorstellung am 03.09.2018 in Göttingen. Dennis Kramer (r) und Luca mit Moderator Klaus Brüggemeyer. Foto: Swen Pförtner
Erschwerte Bedingungen: Dennis Kramer musste in seinem Duell mit Luca auch noch den Mund der Handpuppe öffnen, während er mit der Frisbee-Scheibe zielte. © Swen Pförtner
Anzeige

Basketball-Bundesligist stellt im Göttiner "Kauf Park" neue Mannschaft vor

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Nach vielen Trainingseinheiten, zwei Testspielen unter Ausschluss der Öffentlichkeit und dem Sommerfest mit den Mitgliedern des Fanclubs „Veilchen Power“ hat sich das Team des Basketball-Bundesligisten BG Göttingen am Montagabend der breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Viele Fans der Veilchen freuten sich im „Kauf Park“ auf ein Wiedersehen mit Spielern der vergangenen Saison und das Kennenlernen der neuen Basketballer im lila Trikot.

BG Teampräsentation

Bevor die Mannschaft um Headcoach Johan Roijakkers auf dem Podium Platz nahm, nutzten die BG-Anhänger die Chance, auf einen Schnappschuss auf Papier aus der Fotobox. Für 20 Euro gab es nicht nur einen Ausdruck. Jedes dort gemachte Foto wird in Zukunft für zwei Jahre den Mannschaftsbus der BG Göttingen zieren. Auch das Konterfei von Tekin Birdüzen wird zu den Miniportraits gehören, aus denen das BG-Logo auf der Rückseite des Busses zusammengesetzt wird. Seit etwa zwei Jahren trommelt der Familienvater bei den Heimspielen vor der Stehplatztribüne. Dass er mit dem Betrag diese neue Aktion unterstützt, war für ihn „irgendwie eine Pflicht und selbstverständlich“. Auf die Ende des Monats beginnende Saison hat er sich schon mit einer – vom Fanclub angeschafften – neuen Trommel zu Hause eingestimmt. „Die ist ganz schön laut. Der Soundcheck ist bei meinen Nachbarn nicht so gut angekommen“, sagt der Dauerkarten-Inhaber, dem Dominic Lockhart und Rückkehrer Mathis Mönninghoff am besten gefallen.

"Wir möchten die Fans auf Auswärtsfahrten immer dabei haben"


Vertriebsleiter Nils Leunig, der nicht nur Hallensprecher in der Sparkassen-Arena ist, sondern auch die Moderation auf der Kauf-Park-Bühne übernommen hatte, erläuterte den etwa 200 BG-Fans die Fotobox-Aktion: „Wir möchten die Fans immer mit auf unseren Auswärtsfahrten dabei haben. Die Professionalisierung geht immer weiter.“ Auch bei den beiden Testspielen gegen Crelan Okapi Aalstar und Basic-Fit Brüssel am 22. und 23. September in der Sparkassen-Arena wird die Fotobox aufgebaut.

Teampräsentation 2018 der BG Göttingen im "Kauf Park"

Zur Galerie
Anzeige

Bei der Vorstellung der Spieler in der Reihenfolge der zukünftigen Trikotnummern war Leunig bei Neuzugang Henning Ballhausen in der Zeile verrutscht, als er den 19-Jährigen mit einer Länge von 2,03 Metern vorstellte. Bei Johan Roijakkers hob sich leicht die rechte Augenbraue, ein Grinsen folgte. Da hatte Leunig seinen Fehler auch schon bemerkt: „Das ist seine gefühlte Größe“, rettete er sich heraus und stellte mit Jacob Albrecht den neuen Forward vor, der tatsächlich mehr als zwei Meter misst. Ob der erste „Verlängerer“ Stephan Haukohl oder der letzte Unterzeichner eines BG-Vertrags für die kommende Saison, Kapitän Michael Stockton – alle Spieler erhielten viel Applaus, wurden oft fotografiert und später zur Unterschrift auf den mitgebrachten Trikots aufgefordert. Diese waren zum Teil schon einige Spielzeiten lang getragen worden: Namen wie Spohr, Schwarz, Evans oder Vargas standen mit entsprechenden Trikotnummern auf den Rückseiten der lila Shirts.

Dennis Kramer im Duell mit Luca


Bevor die Spieler jedoch zum Stift greifen mussten, hatten sie sich noch den Duellen mit den Fans zu stellen. Klaus Brüggemeyer, Mitarbeiter des Stadtsportbundes Göttingen, hatte kleine Spiele, bei denen Geschicklichkeit, Zielgenauigkeit und Konzentration oder Koordination gefordert waren, vorbereitet und moderierte diesen Teil der Teampräsentation. Zu gewinnen gab es für die Mutigen, die sich auf die Bühne trauten, Tickets für die Heimspiele. Einen Umschlag nahm auch Lotta Schiele mit. Die junge Tennisspielerin des TSC Göttingen forderte Mathis Mönninghoff zum Spiel mit Schläger und gelber Filzkugel heraus. Der zeigte auch mit dem kleineren Spielgerät viel Ballgefühl.

Frisbee-Scheibe und Handpuppe erforderten von Dennis Kramer im Duell mit Luca höchste Konzentration. Das Leiter-Golf-Duell am Ende aller Zweikämpfe zwischen Roijakkers und Center-Manager Andreas Gruber entschied der Gastgeber für sich. Was Joanic Grüttner Bacoul trocken mit dem Satz kommentierte: „Das hat er bestimmt im Büro stehen und trainiert immer.“

Mehr zur BG Göttingen
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Göttingen/Eichsfeld
Sport aus aller Welt