17. Januar 2019 / 19:11 Uhr

Teilnehmerrekord beim zehnten Wintermarathon in Leipzig

Teilnehmerrekord beim zehnten Wintermarathon in Leipzig

Redaktion Sportbuzzer
Bei schönstem Laufwetter starteten am 18.01.2014 75 Teams zum 5. Wintermarathon im Leipziger Clara-Zetkin-Park in Leipzig. 
Bei schönstem Laufwetter starteten am 18.01.2014 75 Teams zum 5. Wintermarathon im Leipziger Clara-Zetkin-Park in Leipzig.  © Christian Modla
Anzeige

Knapp über 100 Teams werden am Samstag ab 11 Uhr beim Wintermarathon der LG eXa Leipzig auf die Strecke gehen. Der Veranstalter und das Wetter versprechen beste Voraussetzungen. 

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Leipzig. Die Organisatoren des Wintermarathons in Leipzig haben sich zu ihrer Jubiläumsausgabe ein ambitioniertes Ziel gesteckt: 100 Teams wollen sie am Sonnabend um 11 Uhr über zehn Runden auf die 4,2 Kilometer lange Strecke schicken. Ein Blick auf die Anmeldungen verrät, dass ihr Ziel geglückt und die volle Kapazität ausgereizt ist.

DURCHKLICKEN: Der Wintermarathon 2013

Die vierte Auflage des Wintermarathons hielt, was der Name versprach. Die Läufer durften sich über Schnee und Kälte freuen. Zu den Startern gehörten u.a. Jakob Stiller und Per Bittner. Zur Galerie
Die vierte Auflage des Wintermarathons hielt, was der Name versprach. Die Läufer durften sich über Schnee und Kälte freuen. Zu den Startern gehörten u.a. Jakob Stiller und Per Bittner. © Regina Katzer / Christian Modla
Anzeige

„Wir rechnen mit idealen Bedingungen für den Lauf. Bei unseren ersten Veranstaltungen mussten wir noch kurzfristige Änderungen vornehmen, dieses Mal wird das nicht nötig sein“, verrät Mitorganisator Erik Rietscher. Die Strecke sei das Team bereits mehrfach abgegangen, die Wettervorhersage verspricht weder Frost noch Regen. Bessere Voraussetzungen können sich wohl auch die Winterläufer kaum wünschen. Wer in diesem Jahr trotzdem nicht die vollen 42 Kilometer anpeilt, kann auch schon nach der Hälfte die Reißleine ziehen – sogar spontan. „Alle Teilnehmer melden sich in Dreiergruppen für die vollen 42 Kilometer an. Wer möchte, kann allerdings schon nach einem Halbmarathon aufhören“, bestätigte Rietscher. Mit dabei ist in diesem Jahr übrigens auch der dreifache Sieger André Fischer.

Tilman Kortenhaus

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt