20. April 2017 / 17:15 Uhr

Telefonstreich bei Toni Kroos: HalliGalli legt Real-Star rein - "83 Tickets für Clasico"

Telefonstreich bei Toni Kroos: HalliGalli legt Real-Star rein - "83 Tickets für Clasico"

Moritz Muschik
Twitter-Profil
Toni Kroos wurde von Circus HalliGalli mit einem Telefonstreich reingelegt - aber reagierte richtig cool.
Toni Kroos wurde von Circus HalliGalli mit einem Telefonstreich reingelegt - aber reagierte richtig cool. © imago/Screenshot Twitter/Montage
Anzeige

Mit Real Madrid ist Nationalspieler Toni Kroos gegen Bayern München ins Halbfinale der Champions League eingezogen. Vor dem Clasico gegen Barcelona am Sonntag hat Circus HalliGalli den Weltmeister mit einem Telefonstreich reingelegt. Aber Kroos reagierte ganz lässig.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Was für eine sympathische Reaktion von Toni Kroos!

Mit Real Madrid zog der deutsche Nationalspieler gegen Bayern München ins Halbfinale der Champions League ein. Und am Sonntag wartet schon der nächste Kracher: Im "El Clasico" trifft Kroos mit den Königlichen auf den FC Barcelona.

Vor dem Spiel hat Circus HalliGalli den Weltmeister mit einem Telefonstreich reingelegt. Für die Rubrik "Bei Anruf Udo" gab sich Star-Friseur Udo Walz als Klaas Heufer-Umlauf aus - und rief Toni Kroos an. In der Rubrik geht es darum, vom Handy eines anderen einen Promi so lange wie möglich am Telefon zu halten, ohne dass der Gegenüber etwas merkt.

Kroos dürfte aber relativ schnell gemerkt haben, dass beim Anruf nicht Klaas an der Strippe ist. Denn die Frage von Udo Walz war schon mächtig komisch: Der Friseur fragte, ob er nicht 83 Tickets für den Clasico bekommen könnte. Und Kroos reagierte richtig lässig.

Der Real-Star: "Da können wir höchstes noch 80 aufs Dach setzen." Schließlich ist der Klassiker zwischen Real und Barcelona das wohl prestigeträchtigste Duell im Klubfußball.

Immerhin: Ganze 1:26 Minuten hielt Udo Walz Kroos am Telefon. Am Ende griff sich Klaas sein Smartphone und stellte alles klar. Kroos ganz cool: "Dafür kriege ich aber mal einen freien Haarschnitt."

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt