09. Januar 2019 / 15:07 Uhr

Tor-Spektakel in Marbella: Youngsters schießen 96 noch zum Unentschieden gegen Zulte Waregem

Tor-Spektakel in Marbella: Youngsters schießen 96 noch zum Unentschieden gegen Zulte Waregem

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Torschützen unter sich: Benjamin Hadzic und Florent Muslija.
Torschützen unter sich: Benjamin Hadzic und Florent Muslija. © Florian Petrow
Anzeige

Im zweiten Testspiel aus Marbella kommen die Roten gegen den beligschen Erstligisten Zulte Waregem nach zwischenzeitlichen 0:3-Rückstand noch zurück. Für die Treffer sorgen in der Schlussviertelstunde die 96-Youngsters Benjamin Hadzic, Florent Muslija und Hendrik Weydandt - bei den Gegentreffern zuvor sieht die Defensive nicht gut aus.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Ein Sieg der Moral für Hannover 96: Nachdem die erste Halbzeit torlos endete, legten beide Teams in Hälfte zwei richtig los. Innerhalb von sieben Minuten und einigen Patzern in der Hintermannschaft der "Roten" ging der belgische Erstligist mit 3:0 (67' Nissila, 70' Sylla, 74' de Pauw) in Führung. Vor allem beim 0:1 sah 96-Keeper Leo Weinkauf nicht gut aus, der Torwart ließ eine durchaus haltbare Hereingabe nach vorne abklatschen - ein Belgier war sofort zur Stelle. Doch nach bis dahin verkorkster zweiten Halbzeit und 0:3-Rückstand bewiesen die Roten in der Schlussphase immerhin Moral.

Youngsters bringen 96 zurück

Nur zwei Minuten später verkürzte erst Benjamin Hadzic für die Roten (76.), in der 81. Minute erzielte dann auch Florent Muslija seinen Treffer. Kurz vor dem Schlusspfiff (88.) war mal wieder Hendrik Weydandt zur Stelle: Nach einem schönen Pass von Iver Fossum tauchte der Stürmer frei vor dem Tor der Belgier auf und verwandelte cool zum 3:3.

Bilder zum 96-Test gegen Zulte Waregem:

Umzingelt: Waldemar Anton. Zur Galerie
Umzingelt: Waldemar Anton. ©
Anzeige

Müller mit Knie-Problemen

Schon im Vorfeld der Partie war klar, dass 96 auf den angeschlagenen Nicolai Müller verzichten musste. Der Neuzugang ist am Dienstag am Knie behandelt worden. Youngster Soto stand dafür nach starker Marbella-Woche in der Startelf.

Bei Comeback: Bebou muss verletzt runter

Sorgen um Ihlas Bebou: Bereits nach 20 Minuten musste der Flügelflitzer verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Nach einem handelsüblichen Zweikampf mit seinem belgischen Gegenspieler ging Bebou zu Boden, versuchte zunächst wieder aufzustehen, hielt sich aber nach wenigen Metern den Oberschenkel und setzte sich wieder auf das Grün. Mehr dazu lest Ihr hier.

Mehr zum Thema

Bei Comeback: Ihlas Bebou verletzt sich im 96-Testspiel gegen Zulte Waregem

Der 96-Pechvogel wird vom Platz begleitet.  Zur Galerie
Der 96-Pechvogel wird vom Platz begleitet.  ©

So ist Hannover 96 in das Testspiel gegen Zulte Waregem gestartet:

Esser - Akpoguma, Anton (C), Wimmer - Sorg, Albornoz - Schwegler, Bakalorz - Soto, Bebou, Wood

Nach der Halbzeit hat 96-Trainer André Breitenreiter einmal komplett durchgewechselt.

Tore: 0:1 (67' Urho Nissila), 0:2 (70' Mamadou Sylla), 0:3 (74' Nill de Pauw), 1:3 (76' Benjamin Hadzic), 2:3 (81' Florent Muslija), 3:3 (88' Hendrik Weydandt)

Hier gibt es das 96-Testspiel im Livestream zu sehen:

Mehr zu Hannover 96

Hannover 96: Bilder vom Trainingslager in Marbella (8. Januar)

Ihlas Bebou nimmt es mit zwei Gegenspielern auf Zur Galerie
Ihlas Bebou nimmt es mit zwei Gegenspielern auf ©
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt