28. Januar 2019 / 07:31 Uhr

Testspiele: Budissa Bautzen mit Arbeitssieg gegen Radebeul

Testspiele: Budissa Bautzen mit Arbeitssieg gegen Radebeul

Jürgen Schwarz
Symbolbild
Symbolbild © dpa
Anzeige

Bischofswerda kehrt mit zwei Erfolgen aus Belek zurück. Torreiches Duell zwischen Niesky und Laubegast. Dresdner SC landet Achtungserfolg gegen Sachsenligist Großenhain. 

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Dresden. Fußball-Regionalligist Budissa Bautzen gewann auf dem heimischen Kunstrasen im Humboldthain ein Testspiel gegen den Radebeuler BC mit 2:1 (1:1). Benno Töppel, von 2009 bis 2012 in Bautzen unter Vertrag, brachte die Karl-May-Städter in Führung (10.), Johann Weiß (13.) und Pavel Patka (71.) trafen für die Spreestädter. „Ein sehr gutes Spiel von uns, wir haben auf Augenhöhe agiert“, freute sich RBC-Coach Matthias Müller. Am Donnerstagabend testen die Bautzener beim Landesligisten in Pirna-Copitz. Der VfL setzte sich im Übungsspiel gegen den Königswarthaer SV mit 4:2 (2:2) durch. Die Tore erzielten Martin Schmidt, Kay Weska, Richard Scykalka und Viktor Löwe.

Die Bischofswerdaer waren am Sonnabend aus dem Trainingslager in Belek (Türkei) zurückgekehrt. Die beiden Testspiele gegen den russischen Viertligisten aus Swerdlowsk und den FC Eintracht Northeim, Spitzenreiter Oberliga Niedersachsen, wurden mit 5:0 bzw. 4:1 gewonnen. Die Tore gingen auf das Konto von Cornelius Gries (3), Tom Hagemann (2), Thomas Sonntag (2), Oliver Merkel und Frank Zille. „Bis auf eine Ausnahme konnten die Trainer alle Einheiten durchziehen. Die beiden Neuzugänge Oliver Merkel und Alexander Mattern haben sich bestens eingefügt. So eine Woche ist optimal für die Teambildung“, freute sich Präsident Jürgen Neumann. Am Mittwochabend gastiert der BFV bei Chemie Leipzig.

Der Landesligazweite Einheit Kamenz kam bei Fortuna Trebendorf (Landesklasse Ost) zu einem 2:1 (0:1)-Erfolg. Toni Barnickel und Martin Sobe trafen nach Rückstand, Marcel Hänsel verschoss einen Strafstoß. Stahl Riesa führte gegen die A-Junioren des VfB IMO Merseburg durch einen Treffer von Jerome Wolf zur Pause 1:0, ging aber noch 1:5 unter. Eintracht Niesky unterlag in Laubegast mit 3:4 (1:4). Adrian Herkt (3) und Christian Heinrich waren für die Ostdresdner erfolgreich, Fritz Geduhn, Clemens Russek und Stefan Süß für den Sachsenligisten.

Der Dresdner SC, Spitzenreiter der Stadtoberliga, kam in Großenhain zu einem Achtungserfolg (1:1). Die Führung durch Torsten Marx egalisierte Aleksandar Milic kurz vor dem Abpfiff. Die SG Striesen behauptete sich gegen die Neugersdorfer A-Junioren (Regionalliga) mit 2:0. Horst Rau junior per Strafstoß und Marvin Heyden erzielten die Treffer.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Dresden
Sport aus aller Welt