12. Juli 2018 / 23:46 Uhr

Testspiele: Groß Grönau gewinnt bei Olympia Bad Schwartau

Testspiele: Groß Grönau gewinnt bei Olympia Bad Schwartau

Hendrik König
Niklas Witt war für Grönau gegen Olympia erfolgreich.
Niklas Witt war für Grönau gegen Olympia erfolgreich. © Felix König
Anzeige

Klatsche für TuS Garbek - Kantersieg für SV Wahlstedt.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Lemke mit vier Treffern

VfL Struvenhütten - TuS Garbek: 5:0

Eine bittere Niederlage gab es für TuS Garbek. Der Kreisligist unterlag beim A-Klassen-Team aus Struvenhütten glatt mit 0:5. Bereits gegen die SG Oering/Seth, ebenfalls A-Klasse, hat das Team von Herbert Meyer mit 0:7 verloren, sodass man sich langsam Sorgen für die kommende Saison machen muss. Überragender Mann auf dem Feld war Thorben Lemke. Der Stürmer schoss vier Tore, kickte im letzten Jahr noch für den TSV Nahe in der Verbandsliga. Das fünfte Tor gelang *Kevin Schlüter. *

Gleich drei Wahlstedter mit Doppelpack

SV Wahlstedt - TuS Elmschenhagen: 7:2

Einen Kantersieg konnte SVW-Trainer Samatar Weheliye mit seiner Mannschaft feiern. Der Kreisligist hatte heute 22 Spieler im Kader. Die Ersatzspieler mussten einen Parcour bewältigen. Drei Spieler schnürten einen Doppelpack: Marco Huth, Nico Ahrendt und Aymin Ajlani, der zwei Elfmeter verwandeln konnte. Das schönste Tor des Tages aber gelang Marcel Prieß. Der Außenverteidiger hinterlief seinen Vordermann mustergültig und beförderte die Kugel direkt in den Winkel. Coach Weheliye: "Heute haben wir viel probiert und viel durchgetauscht. Man hat gesehen, dass die Mannschaft von der Breite her deutlich stärker geworden ist. Da ist Qualität dazugekommen. Wenn alles passt, kann hier etwas Gutes in Wahlstedt entstehen."

Mehr News aus der LN-Region

Der doppelte Burmeister

SV Fortuna St. Jürgen - TSV Gudow: 1:2
*
Eine knappe Niederlage mussten die Jungs vom Kalkbrenner hinnehmen. Die Elf von Neu-Coach Armin Prang unterlag dem TSV Gudow mit 1:2 auf heimischem Geläuf. Die Lauenburger erwischten einen Traumstart, gingen durch *
Lennart Burmeister
nach acht Minuten in Front. ​Nach der Pause gelang Fortunas Philipp Lamminger aber schnell der Ausgleichstreffer. Doch Gudow traf nach 67 Minuten erneut - wieder in Person von Doppelpacker Lennart Burmeister. Auch in der Kreisliga-Saison treffen die beiden Teams wieder aufeinander, denn Gudow wurde vom SHFV in die Kreisliga Süd-Ost versetzt. Raus aus Lauenburg und rein nach Lübeck.

Wahnsinn in Bad Schwartau

Olympia Bad Schwartau - Eintracht Groß Grönau: 4:6
*
Verrücktes Torspektakel am Schwartauer Rensefeld! Schon nach 13 Minuten führte der Außenseiter mit 3:0. *
Arno Becker
traf einmal, Julian Jäger netzte sogar zweifach ein. ​Lennart Els verkürzte zwischenzeitlich auf 1:3, doch Marc Kolbow sorgte mit dem 4:1 für den erneuten Drei-Tore-Vorsprung. Denis Janzen schloss direkt vor der Pause auf 2:4 auf. Nach der Pause nun ein ganz anderes Bild: Grönau war dominant und kam unmittelbar nach dem Wiederanpfiff durch Alexander Beyer zum 3:4 und war nun dran. Nach 81 Minuten gelang Niklas Witt der Ausgleich. Den Schlusspunkt setzte Maurice Karro mit einem Doppelpack binnen drei Minuten. Grönau-Trainer Robertino Borja: "Heute haben wir in der ersten Hälfte viel ausprobiert, was nicht wirklich aufging. Wir haben in der Vorbereitung jetzt zwei Wochen lang richtig Vollgas gegeben und dazu ist diese Phase ja auch da. Freitag bis Sonntag sind wir nun im Trainingslager in Lauenburg an der Elbe." Jörg Mehlfeld, Trainer von Olympia Bad Schwartau: "Es war ein guter Test, beide Teams haben viel probiert. Dennoch können wir auf die gezeigte Leistung aufbauen. Daher ist das Ergebnis für uns eher nebensächlich."

VfB Lübecks Achtungserfolg gegen Magdeburg in Bildern.

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt